Bautagebuch, Seite 2: Lampen ab, Teppich raus

Lampen ab, Teppich raus: Im neuen Jugendraum geht es trotz der Sommerferien fleißig weiter

Zum 1. Juni 2016 ist die Katholische öffentliche Bücherei (KÖB) von ihrem Standort im Leimersheimer Pfarrzentrum in die Kardinal-Wendel-Grundschule umgezogen. In den seitdem leerstehenden Raum werden die beiden Jugendgruppen der katholischen Kirchengemeinde St. Gertrud Leimersheim, die Messdiener St. Gertrud und die Bunten Fische, einziehen.

Trotz der Sommerferien werkelten die Messdienerräte im neuen Jugendraum fleißig weiter: Im August ging es den Lampen, den Vorhängen und dem alten Teppichboden im neuen Jugendraum an den Kragen. Die alten Lampen wurden abgeschraubt und der in die Jahre gekommene Teppichboden entfernt und entsorgt. Weiterhin wurde die verbliebene Tapete von der Decke entfernt.

Über den weiteren Fortschritt möchten wir in unserem unregelmäßig erscheinenden Bautagebuch berichten.

Was feiern wir eigentlich? Mariä Himmelfahrt

15. August, Maria, Hochfest, Kräutersträuße, Patronatsfest von Dom und Bistum Speyer, Gottesdienst an der La-Salette-Gedenkstätte… Aber was hat das alles mit mir zu tun?

Dass es etwas mit jedem Christen zu tun hat, davon waren so viele Gläubige überzeugt, dass Papst Pius XII. 1950 als Glaubenssatz (Dogma) verkündete, dass die (…) Gottesmutter Maria nach Ablauf ihres irdischen Lebens mit Leib und Seele in die himmlische Herrlichkeit aufgenommen wurde. Daher heißt dieses Fest auch eigentlich Mariä Aufnahme in den Himmel. Wichtig ist, dass Maria – als echter und erster Mensch – mit Leib und Seele in den Himmel aufgenommen wurde. Und das bedeutet für uns, dass auch wir darauf hoffen dürfen, nach unserem Tod leiblich auferstehen zu dürfen.

Wie das? Bei jeder Beerdigung erleben wir doch, dass der menschliche Leib oder seine Asche beigesetzt wird. Stimmt, „leibliche Auferstehung“ meint daher auch nicht, dass wir genauso aussehen werden wie jetzt. Denn unser Körper ist ja auch mehr als nur unser Aussehen. Mit ihm können wir fühlen, uns bewegen, Gefühle ausdrücken, zeigen, was uns wichtig ist, Erfahrungen machen, Leistung bringen… „Leibliche Auferstehung“ meint, dass all das nach unserem Tod nicht verloren gehen wird, egal wie wir dann aussehen werden. Daran erinnert uns das Fest „Mariä Himmelfahrt/Mariä Aufnahme in den Himmel“.

Videotipp: Ein guter Grund zu feiern – Mariä Himmelfahrt mit Willi Weitzel

(Foto: Wigand Schneiderheinze)

Bautagebuch, Seite 1: Tapeten ab, Schild dran

Das Schild hängt schon: Die Messdiener St. Gertrud und die Bunten Fische Leimersheim werden im neuen Jugendraum einziehen

Zum 1. Juni 2016 ist die Katholische öffentliche Bücherei (KÖB) von ihrem Standort im Leimersheimer Pfarrzentrum in die Kardinal-Wendel-Grundschule umgezogen. In den seitdem leerstehenden Raum werden die beiden Jugendgruppen der katholischen Kirchengemeinde St. Gertrud Leimersheim, die Messdiener St. Gertrud und die Bunten Fische, einziehen.

Im Juli wurden erste Arbeiten im Raum vorgenommen: So wurde der Raum nahezu vollständig ausgeräumt und die Tapeten entfernt. In dem derzeit ansonsten eher kargen Raum funktioniert jedoch schon das WLAN. Und auch das Schild am Eingang des Leimersheimer Pfarrzentrums weist auf die künftige Nutzung des Raumes hin.

Über den weiteren Fortschritt möchten wir in unserem unregelmäßig erscheinenden Bautagebuch berichten.

Messdiener erreichen 7. Platz bei Tennis-Dorfmeisterschaften

Das Team der Messdiener St. Gertrud bei den Tennis-Dorfmeisterschaften (Fotos: Bettina Antoni-Meyer)

Nach den Dorfmeisterschaften im Laufen (1. Platz) und im Fußball (7. Platz) waren die Messdiener St. Gertrud Leimersheim am Wochenende des 9. und 10. Juli 2016 auch bei den Dorfmeisterschaften des Leimersheimer Tennisclubs 1983 e.V. mit von der Partie. Unser Doppel, bestehend aus Marco Klobuciar und Jonathan Meyer, konnte dabei aus zehn Mannschaften den 7. Platz erringen und setzte sich dabei unter anderem gegen den Skiclub durch. Wir danken dem Leimersheimer Tennisclub herzlich für die Organisation und unseren Spielern für ihren sportlichen Einsatz.

Ferienprogramm Leimersheim: Ausflug zur alla-hopp!-Anlage

Die Messdiener St. Gertrud Leimersheim beteiligen sich am Ferienprogramm des Kulturkreises Leimersheim. Am Freitag, den 26. August 2016 bieten wir eine Fahrradtour zur alla-hopp!-Anlage in Rülzheim für alle Kinder und Jugendlichen ab 9 Jahren an. Der Treffpunkt ist um 10 Uhr am Feuerwehrhaus Leimersheim (Im Niederhorst). Einfach vorbeikommen und Verpflegung, Fahrrad und Helm mitbringen. Wir freuen uns!

Viel Spaß beim gemeinsamen Messdienertag

Fotos: Gregory Meyer

Was muss man an einem heißen Sommertag alles machen? Grillen, Eisessen und eine Wasserschlacht stehen sicherlich auf jedermanns Todo-Liste. Und so kamen am vergangenen Samstag, den 9. Juli 2016 die vier Messdienergruppen der Pfarrei Hl. Theodard in Leimersheim zu einem Messdienertag zusammen, um all das gemeinsam zu erleben.

Die Gruppen aus Hördt, Kuhardt, Rülzheim und Leimersheim trafen sich am Leimersheimer Sportplatz. Zu Beginn wurde Gutes vom Grill serviert, ehe auf dem Sportplatz verschiedenste Sportarten gespielt wurden. Die bei diesem heißen Wetter obligatorische Wasserschlacht durfte natürlich nicht fehlen. Zum Abschluss gab es für alle Teilnehmer ein Eis. Wir danken allen Messdienergruppen und Teilnehmern für den schönen Nachmittag und freuen uns auf den nächsten gemeinsamen Messdienertag.

Bilder der Aktion

Messdiener erreichen 7. Platz bei Fußball-Dorfmeisterschaften

Das Team der Messdiener St. Gertrud Leimersheim (Foto: Patrick Klobuciar)

Am vergangenen Sonntag, den 3. Juli 2016 fanden die Leimersheimer Dorfmeisterschaften im Fußball statt, ausgerichtet vom FC Leimersheim 1920 e.V. auf dem Sportplatz. Gespielt wurde wie in den vergangenen Jahren im menschlichen Tischkicker. Auch die Messdiener St. Gertrud Leimersheim nahmen am Turnier teil.

In Gruppe B kämpfte unser Team unter anderem gegen die Wasserhinkel Fasenachter (0:8), die Highlander der Rheinebene (6:3), die den Förderkreis für Heimat- und Brauchtumspflege (3:3) und die FC Ladies (1:2) und zogen damit in das Spiel um Platz 7 ein. Das Team um (v.l.n.r.) Maximilian Götz, Jannik Dörrler, Gregory Meyer, Valentin Meyer, Marco Fischer und Tim Fischer (fehlt auf unserem Bild) gewann das Match gegen die Prinzengarde souverän mit 6:2 und konnte sich damit den siebten Platz des Turnieres sichern.

Wir danken den Ausrichtern vom FCL sehr herzlich und freuen uns auf das nächste Mal.

Messdiener Leimersheim sind die schnellsten Wasserhinkel

Da ist das Ding! Die Läufer der Messdiener St. Gertrud Leimersheim (Foto: Paul Wolf)

Am Sonntag, den 19. Juni 2016 wurden im Rahmen des Volkslaufs auch die Dorfmeisterschaften über 5 Kilometer ausgerichtet. Die Messdiener St. Gertrud Leimersheim beteiligten sich an diesem Wettkampf mit zwei Teams, von denen eines den Sieg in der Mannschaftswertung erringen konnte.

Messdiener Leimersheim sind die schnellsten Wasserhinkel weiterlesen

Großes Sportfest beim DiöMeDiFuBaTu in Leimersheim

Impressionen vom Leimersheimer Fußballturnier (Fotos: Christine Lormes, Matthias Peck)

Über 100 Messdienerinnen und Messdiener kamen am Sonntag, den 12. Juni 2016 in Leimersheim zusammen: Beim ersten Messdiener_innenfußballturnier der Diözese Speyer in diesem Jahr wurden die besten Messdienermannschaften ausgespielt – ein Pokal blieb dabei in Leimersheim. Ausgerichtet wurde das Turnier von den Messdienern St. Gertrud Leimersheim in Kooperation mit dem Ministrantenreferat des Bistums Speyer.
Der Turniertag begann um 9:30 Uhr mit einem Jugendgottesdienst mit Ministrantenseelsorger Pfr. Ralf W. Feix, musikalisch umrahmt von Thomas Greiner. Alle Mannschaften waren vertreten und auch einige Leimersheimer folgten unserer Einladung zum Gottesdienst in die Kulturkreishalle. Um 10:30 Uhr wurde der Turnierbetrieb aufgenommen.

Großes Sportfest beim DiöMeDiFuBaTu in Leimersheim weiterlesen

Einladung zum Diözesanen Messdienerfußballturnier am 12. Juni 2016

Die Messdiener St. Gertrud Leimersheim sind einer der Ausrichter des diözesanen Messdienerfußballturniers (DiöMeDiFuBaTu) des Bistums Speyer. Das in Kooperation mit dem Ministrantenreferat durchgeführte Turnier läuft unter dem Motto „Von Gott gelenkt – den Ball versenkt“ und teilt sich in zwei Veranstaltungen auf: Der erste Teil findet diesen Sonntag in Leimersheim statt, der zweite Teil am Sonntag, den 3. Juli 2016 in Herxheim. Schirmherr des Turniers ist Domkapitular Franz Vogelgesang. Viele Mannschaften aus dem ganzen Bistum werden erwartet, um die besten Mannschaften aus Minis (9–14 Jahre) und Maxis (15–18 Jahre) auszuspielen.

Das Leimersheimer Turnier findet am kommenden Sonntag, den 12. Juni 2016 statt: Um 9:30 Uhr findet in der Kulturkreishalle (St.-Gertrudis-Str., Leimersheim) ein öffentlicher Gottesdienst zur Eröffnung des Turniers mit Ministrantenseelsorger Pfr. Ralf W. Feix statt (zusätzlich zum Gottesdienst um 10:30 Uhr in St. Gertrud). Der Turnierbetrieb wird um 10:30 Uhr aufgenommen. Um 12 Uhr wird ein öffentlicher Mittagstisch angeboten.

Wir laden Sie herzlich ein!