200 Jahre Bistum Speyer – Messdiener feiern mit

Die Messdiener St. Gertrud gratulierten auch dem Katholikenrat zu seinem 50. Geburtstag. Dabei entstand dieses Bild. (Foto: Heike Vogt)

Unter dem Motto „Seht, ich mache alles neu“ (Offb 21,5) feierte das Bistum Speyer an Pfingsten sein 200-jähriges Bestehen seit seiner Wiedererrichtung im Jahr 1817. Zu diesem Anlass wurde auch der Domnapf vor dem Speyerer Dom mit mehr als 1.400 Litern Wein, einem 2016er Riesling-Cuveé, gefüllt. Das geschieht normalerweise nur bei der Neuwahl des Bischofs und bei besonderen Anlässen – seit 1930 insgesamt nur 16-mal.

200 Jahre Bistum Speyer – Messdiener feiern mit weiterlesen

Politikergrillen: 76 Stunden Zukunftszeit gesammelt

Am Pfingstsamstag, den 3. Juni 2017 veranstalteten die Messdiener St. Gertrud Leimersheim ein Politikergrillen zum Thema Flucht. Dazu luden die Messdiener lokale Politiker, Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit und Geflüchtete in den Hof des Leimersheimer Bürgerhauses ein, um über die Themen Flucht und Flüchtlingsarbeit zu sprechen. Mit von der Partie waren Dr. Thomas Gebhart (direkt gewählter Bundestagsabgeordneter im Wahlkreis Südpfalz, CDU), Annette Krysmansky (Fraktionssprecherin im Kreistag, GRÜNE), Manuela Meppen (stellvertretende Vorsitzende der Bürgerinitiative Flüchtlingshilfe Rülzheim), viele Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit sowie Geflüchtete, die in Leimersheim und Germersheim leben. Die Beteiligten kamen bei Softdrinks und Steaks zusammen. Die anwesenden Politiker hoben in einer kurzen Ansprache das Engagement der Ehrenamtlichen in der Flüchtlingsarbeit hervor. Im Anschluss daran unterhielten sich die Teilnehmer in lockerer Atmosphäre darüber, was in der Flüchtlingsarbeit gut läuft und was noch verbessert werden kann.

Politikergrillen: 76 Stunden Zukunftszeit gesammelt weiterlesen

Messdiener St. Gertrud erringen 5. Platz bei den Highland-Games

Beim zweiten schottischen Abend der Highlander der Rheinebene e. V. durften natürlich auch die Messdiener St. Gertrud Leimersheim nicht fehlen: Im Rahmen der Veranstaltung wurden die Highland-Games ausgetragen, sportliche Wettkämpfe aus der schottischen Hochebene. Neun Herrenmannschaften und eine Damenmannschaft kämpften in insgesamt zehn Disziplinen um die beste Platzierung.

Messdiener St. Gertrud erringen 5. Platz bei den Highland-Games weiterlesen

Messdiener St. Gertrud beim 1. Mini-Thinktank

Leimersheimer Messdienerräte mit Kolleginnen aus Rülzheim und dem Saarland (Foto: Ralf Feix)

Rund 40 Oberministranten und Mitglieder der Messdienerleiterrunden kamen am Sonntag, den 21. Mai 2017 in Kaiserslautern zum ersten Mini-Thinktank, einer Denkfabrik für Messdienerinnen und Messdiener zusammen. Unter den Teilnehmern befanden sich auch zehn Messdienerräte aus St. Gertrud Leimersheim. Aus der Pfarrei Hl. Theodard Rülzheim waren ebenso Messdienerinnen aus Rülzheim dabei, aus dem Dekanat Germersheim kamen zudem Vertreter der Messdiener Lingenfeld und Hatzenbühl. Viele andere Teilnehmer sind den Leimersheimer Messdienern etwa von den Gruppenleiterschulungen bekannt.

Messdiener St. Gertrud beim 1. Mini-Thinktank weiterlesen

Zukunftszeit: Politikergrillen zum Thema Flucht

Am Pfingstsamstag, den 3. Juni 2017 veranstalten die Messdiener St. Gertrud Leimersheim um 13 Uhr im Leimersheimer Bürgerhaus ein Politikergrillen. Keine Sorge: Die gewählten Mandatsträger kommen nicht auf den Grill, dafür aber leckere Steaks, Würstchen und Maiskolben. Die Messdiener St. Gertrud laden zu dieser Veranstaltung lokale Politiker ein, Ehrenamtliche, Vertreter von Bürgerinitiativen und Geflüchtete aus Leimersheim. Was läuft gut in der Flüchtlingsarbeit? Was können wir vielleicht noch besser machen? Über diese Themen möchten sich die Messdiener mit den Politikern und Engagierten in der Flüchtlingsarbeit in lockerer Atmosphäre unterhalten. Auch interessierte Bürgerinnen und Bürger sind zu dieser Runde herzlich eingeladen. Bei gutem Wetter findet das Politikergrillen im Hof des Bürgerhauses statt, bei schlechtem Wetter darin. Die Veranstaltung ist Teil der bundesweiten Aktion Zukunftszeit des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ), welche die Messdiener St. Gertrud im März für Leimersheim eröffneten.

Zukunftszeit: Politikergrillen zum Thema Flucht weiterlesen

Ein Bild für den Msgr.-Ansgar-Müller-Jugendraum

Messdienerräte mit dem neu aufgehängten Bild von Msgr. Ansgar Müller im Msgr.-Ansgar-Müller-Jugendraum (Foto: Ingrid Müller)

Am Palmsonntag, den 9. April 2017 besuchte Ingrid Müller den Messdienerrat. Die Kusine des im November 2015 verstorbenen ehemaligen Leimersheimer Seelsorgers Msgr. Ansgar Müller dürfte vielen Leimersheimern noch bekannt sein – nicht nur in ihrer langjährigen Funktion als Pfarrsekretärin.

Ein Bild für den Msgr.-Ansgar-Müller-Jugendraum weiterlesen

Messdiener sagen DANKE für Ihre großartige Unterstützung

Gruppenfoto beim großen Werren an Karsamstag (Foto: Gertrud Schneiderheinze)

„Mir hän gewerrt fer’s heilich Grab, drum wämmer ach e Oschdergab!“, schallte es am Karsamstag, den 15. April 2017 durch die Leimersheimer Straßen. Auch in diesem Jahr ersetzten die Messdiener St. Gertrud Leimersheim nach alter Tradition mit ihren „Werren“ wieder die Kirchenglocken, die ab Gründonnerstag verstummen. Die Messdiener unserer Gemeinde rückten von Gründonnerstag bis Karsamstag insgesamt neun Mal aus und riefen zu den Gebetszeiten und Gottesdiensten in den Kartagen. Am Karsamstag fand das große Werren statt, bei dem die Messdiener Spenden für ihre Arbeit an den Kartagen und über das gesamte Jahr sammeln.

Messdiener sagen DANKE für Ihre großartige Unterstützung weiterlesen

Was macht ein Messdiener neunmal in der Karwoche?

Ab Gründonnerstag, den 13. April 2017, sind die Messdiener St. Gertrud Leimersheim wieder mit ihren Werren in den Leimersheimer Straßen unterwegs. Das Ratschen während der Kartage ist nicht nur bei uns in Leimersheim eine alte Tradition: An Gründonnerstag (das kommt von „greinen“ – also wehklagen, leiden) hält Jesus das Letzte Abendmahl mit seinen zwölf Jüngern. Was macht ein Messdiener neunmal in der Karwoche? weiterlesen

Messdiener tatkräftig bei der Küchenrenovierung im Pfarrsaal

Goodbye florale Fliesen: Eine Zwischenetappe beim Ausräumen des Pfarrsaals

Nach Abschluss der Bauarbeiten im Jugendraum Msgr. sind die Messdiener St. Gertrud Leimersheim auch weiterhin in bester Baulaune: Derzeit wird die Renovierung der Küche im Leimersheimer Pfarrsaal in Angriff genommen. Die alte Küche mit 80er-Jahre-Charme, ockerfarbenen Schränken und floralen Fliesen weichen einem neuen, modernen Küchenkonzept. Die Küche wird größer und dehnt sich auch in den ehemaligen Clubraum aus. Künftig gibt es unter anderem eine Spülmaschine, was die Veranstaltungsdurchführung im Pfarrsaal deutlich vereinfachen dürfte.

Messdiener tatkräftig bei der Küchenrenovierung im Pfarrsaal weiterlesen