Messdiener und BuFis reüssieren bei Herxheimer Fubatu

Am Sonntag, den 29. Mai 2011 fand das 25. diözesane Messdienerfußballturnier in Herxheim statt. Die Messdiener St.
Gertrud sowie die Bunten Fische Gottes Leimersheim nahmen traditionsgemäß daran teil.

Der Turniertag begann um 9 Uhr mit einem Jugendgottesdienst, ehe um 10.30 Uhr die Spiele begannen. Wir stellten für jede Klasse
(große Messdiener, kleine Messdiener und Mädchen) je eine Mannschaft, die alle große Erfolge verzeichnen konnten:

  • Die Mannschaft der BuFis, bestehend aus Michaela Hummel, Sophia Klein, Carolin Rostek, Selina Reichert, Natascha Schweickert,
    Julia Klein, Janina Fischer und Torhüterin Theresa Lösch unter der Leitung von Martina Bürckel und Patrick Kuhn setzte sich dabei
    gegen sechs konkurrierende Teams aus der Diözese durch. Unsere Mädchenmannschaft behauptete sich im Finale kühl gegen St.
    Peter und Paul Edesheim und konnte sich die begehrte Siegertrophäe schnappen.
  • Die große Messdienermannschaft, bestehend aus Nico Röther, Marvin Reichert, Andreas Dreyer, Patrick Klobuciar und Torhüter
    Marcel Weber scheiterte im Halbfinale an den Donsieders, die auch später den Siegerpokal in dieser Klasse holen sollten. Die von
    Max Schmitt geleitete Mannschaft konnte jedoch das Spiel um Platz 3 gegen Herxheim für sich entscheiden und erreichte so einen
    mehr als verdienten dritten Platz unter den zwölf Teilnehmern.
  • Unsere kleine Messdienermannschaft, bestehend aus Jannik Dörrler, Luca Maier, Alexander Klein, Pierre Weber, Pascal
    Schweickert und Torhüter Marco Klobuciar konnte sich gleich gegen 18 andere Mannschaften aus der Diözese Speyer behaupten
    und holte so nach einem spannenden Match inklusive Elfmeterschießen gegen St. Gangolf Dudenhofen den ersten Platz und den
    Siegerpokal nach Leimersheim. Auch diese Mannschaft wurde von Max Schmitt geleitet.

Bilanz dieses Turniers: Drei Platzierungen, auf die wir sehr stolz sind, drei weitere Pokale für den ohnehin schon prall gefüllten
Pokalschrank im WUB sowie 19 top-motivierte junge Fußballspieler/-innen, die gleichzeitig Messdiener bzw. BuFi sind und sich auf
das nächste Turnier bereits sehr freuen.

Die Messdiener St. Gertrud planen für dieses Jahr auch wieder ein diözesanes
Messdienerfußballturnier, welches aber bedingt durch das Schmugglerfest erst in der zweiten Jahreshälfte stattfinden wird.
Wir bedanken uns recht herzlich bei unseren Spielern und allen Eltern, die uns begleitet und zum Turnier gefahren haben!