Messdiener der Pfarrei Hl. Theodard zu Gast im Kölner Dom

Köln ist bekannt als Hochburg des Karnevals, Rom des Nordens und Stadt der Heiligen Drei Könige. Die Hohe Domkirche zu Köln, dem Apostel Petrus geweiht, dominiert das Stadtbild. Die vier Ministrantengruppen der Pfarrei Hl. Theodard Rülzheim hatten die exklusive Chance, im Kölner Dom ministrieren zu dürfen. Diese Gelegenheit wurde mit einem Freizeitwochenende in Köln verbunden. Zugleich war es die erste gemeinsame Messdienerfahrt der vier Gruppen, initiiert von Kaplan Deleep Reddy Allam.

Messdiener der Pfarrei Hl. Theodard zu Gast im Kölner Dom weiterlesen

Terminankündigung: Zeltlager 2020

Habt ihr Lust auf Sonne, Lagerfeuer und tolle Leute? Oder steht euch mehr der Sinn nach Nachtwanderung, Gitarrenklänge und Hike? Alles in einem gibt es im Jahr 2020 endlich wieder beim Zeltlager der Messdiener St. Gertrud Leimersheim. In Zusammenarbeit mit der Pfarrei Hl. Theodard Rülzheim, den Messdienergruppen aus Hördt, Kuhardt, Neupotz und Rülzheim sowie den Bunten Fischen Leimersheim laden wir dieses Mal nach Oberschwaben ein. Unser Lager findet von Montag, den 6. Juli 2020 bis Sonntag, den 12. Juli 2020 statt, also in der ersten Woche der Sommerferien.

Mehr erfahren

Zeltlagerwochenende am Berwartstein

Am Wochenende vom 23. bis zum 25. August 2019 begaben sich die Messdiener St. Gertrud Leimersheim auf einen Wochenendtip in den Pfälzerwald: Am Campingplatz am Berwartstein schlugen die Messdiener ihre Zelte auf, um drei Tage gemeinsam zu zelten.

Inmitten der freien Natur verbrachten die Jugendlichen eine spannende Zeit mit Waldspielen, Wikingerschach, Wanderungen zur mitteralterlichen Felsenburg Berwartstein und dem Verteidigungsturm Klein Frankreich. Entspannt wurde im Zelt, am angrenzenden Badesee, unterm Sternenhimmel sowie am Lagerfeuer. Den geistlichen Rahmen bildeten die Impulse am Anfang und Ende jeden Tages.

Die Messdiener St. Gertrud danken allen Teilnehmern, dem Organisationsteam um Sebastian Strauch, David Schoproni, Nico Fischer und Marco Fischer, Fahrerin Ela Fischer sowie den Betreuern des Messdienerrates.

Nachtreffen zur 72-Stunden-Aktion der Messdiener Leimersheim

Am 06.08.2019, also genau 72 Tage nach der 72-Stunden-Aktion, veranstalteten die Messdiener Leimersheim ein Nachtreffen. Hierzu kehrten sie am während der Aktion selbst errichteten „Spielplatz am Schnoogeloch“ ein, um gemeinsam ein paar Aufbereitungsarbeiten durchzuführen. So wurde beispielsweise Unkraut gerupft, der Rasen gemäht und der Adventure-Pfad ausgebessert.

Im Anschluss an die Arbeiten gab es etwas zu Essen und Trinken, wobei sie entspannt ihr Werk bewundern konnten, aber sich auch an die spannende Aktion zurückerinnern konnten. Danach standen noch ein paar Freizeitaktivitäten auf dem Programm: Neben Outdoor-Spielen wie Frisbee, Wikingerschach und Fußball haben die Messdiener natürlich auch den Spielplatz selbst genutzt.

Gegen Abend konnten sich die Messdiener nach einem erfolgreichen und spannenden Nachmittag zufrieden auf den Rückweg machen.

Spendencafé für unser Augustwochenende

In zwei Wochen fahren die Messdiener Leimersheim auf das diesjährige Augustwochenende. Ein Wochenende lang zelten– darauf freuen sich sogar jetzt schon die Teilnehmer. Um den Teilnehmern ein vielseitiges und actionreiches Programm zu bieten, freut sich die Jugendgruppe über eine kleine finanzielle Unterstützung. Hierzu laden Sie die Messdiener zum am Sonntag stattfindenden Spendencafé vor dem Leimersheimer Pfarrsaal ein!

Die Teilnehmer des Ausflugs heißen Sie zu einem entspannten Vormittag bei gemütlichem Beisammensitzen willkommen.

Paddeltour der Messdiener Leimersheim

Am Sonntag, den 07.07.2019 veranstalteten die Messdiener Leimersheim eine Paddeltour, wobei sie mit mehreren Kanus vom Clubhaus des Freizeitclubs Leimersheim aus in See stachen. So bahnten sie sich ihren Weg über das Fischmal, dabei kamen sie unter anderem am Restaurant „Müllers“, aber auch am „Spielplatz am Schnoogeloch“, welchen sie bei der diesjährigen 72-Stunden-Aktion selbst errichtet haben, vorbei. Nach der Tour gab es noch weitere Freizeitaktivitäten, wie  beispielsweise Wikingerschach, um daraufhin nach einem gelungenen Mittag ein gemeinsames Abendessen zu genießen.

Die Messdiener danken Gerd Schoproni für die Bereitstellung des Clubhauses am Fischmal.

Messdienerratswochenende 2019 in Wiggensbach

Der Messdienerrat ist das Organisations- und Entscheidungsgremium der Messdiener St. Gertrud Leimersheim. Alle Messdiener kommen nach sechs Jahren Mitgliedschaft oder mit Vollendung des 16. Lebensjahres automatisch in den Messdienerrat. Hier wird diskutiert, geplant und gelacht! Wie jedes Jahr setzten sich die Messdienerräte bei einem Klausurwochenende zusammen, besprachen das zurückliegende Jahr, den Status Quo und die künftigen Projekte.

Messdienerratswochenende 2019 in Wiggensbach weiterlesen

Sanierung der St. Gertrudis Kirche Leimersheim

Am 20. Juni 2019, direkt nach der alljährlichen Fronleichnamsprozession, räumten die Leimersheimer Messdiener die Kirche aus, um sie auf die geplante Sanierungsphase vorzubereiten. Das Ende der Sanierungsarbeiten wird auf Mitte September geschätzt. Für diesen Zeitraum richteten die Messdiener im nebenan liegenden Pfarrsaal eine Art Ersatzkirche ein, in der nun alle Gottesdienste und kirchlichen Feste bis September gefeiert werden.

Geplante Sanierungsmaßnahmen sind bspw. eine neue Heizanlage, sowie auch eine statische Sanierung der Giebelwand des Chorraums und der Chorfenster. Die Messdiener danken den Kirchenbesuchern für ihr Verständnis.

Messdiener erreichen 3. und 5. Platz beim Volkslauf

Zum 39. Mal veranstaltete der TGV Leimersheim e.V. am Sonntag, den 16. Juni 2019 seinen Volkslauf – auch in diesem Jahr mit den Dorfmeisterschaften in einem Lauf über fünf Kilometer. Der Ski- und Snowboardclub konnte in diesem Jahr seinen Titel verteidigen. Die Messdiener erreichten aber den dritten und fünften Platz.

Gewertet wurden jeweils die schnellsten zwei Läufer eines Teams. Die Messdiener St. Gertrud Leimersheim schickten ein Team „Schnell am Altar“ mit vier Läufern ins Rennen: Maximilian Götz (23:08 Min.), Noah Danner (24:47 Min.), Maximilian Huber (25:46 Min.) und Nico Fischer (27:04 Min.) holten mit der Gesamtzeit von 47:55 Minuten die Bronzemedaille für die Leimersheimer Messdiener. Im Team „Kirche verschlafen“ liefen Tim Fischer (24:08 Min.) und Christian Liebel (28:11 Min.), die mit einer Gesamtzeit von 52:19 Minuten den fünften Platz erreicht haben. Maximilian Götz erreichte zudem den dritten Platz in der Einzelwertung über alle Teilnehmer der Dorfmeisterschaften.

Die Messdiener St. Gertrud danken dem TGV Leimersheim herzlich für die Organisation und freuen sich auf das kommende Jahr.

GET3GETHER – Ü15 Ministrantentreffen 2019

Am 7. Juni 2019 luden die Messdiener St. Gertrud Leimersheim Ministranten und Jugendverbände aus der Umgebung zum dritten Ministrantentreffen in Leimersheim ein. Ehrenamtliche ab 15 Jahren aus neun Orten folgten der Einladung, um sich gegenseitig näher kennenzulernen: Denn in vielen Orten leisten Messdienergruppen und katholische Jugendverbände eine hervorragende Arbeit, doch oftmals kennen sich die Akteure über Pfarrei- oder Ortsgrenzen hinweg nicht. Um bessere Verbindungen zwischen den einzelnen Gruppen aufzubauen, veranstalten die Messdiener Leimersheim seit 2018 in unregelmäßigen Abständen ein großes “Zusammenkommen”- das eigentliche GET2GETHER.

GET3GETHER – Ü15 Ministrantentreffen 2019 weiterlesen