Pokerabend der Messdiener Leimersheim

Am 26. Januar haben sich die Messdiener Leimersheim in ihrem Aufenthaltsraum „Monsignore“, welchen sie sich mit den BuFis teilen, zusammengesetzt, um dort einen einen gelungenen Pokerabend zu verbringen. Dabei wurde bei lockerer Stimmung neben dem ernsten „Pokerface“ auch viel gelacht. Gespielt wurde an mehreren Tischen in unterschiedlich großen Gruppen; hauptsächlich die gängige Pokervariante „Texas Hold’em“, wobei als Spieleinsätze lediglich Pokerchips verwendet wurden, sodass niemand Geld verlieren musste. An das in Casinos oft angebotene „Black Jack“ haben sich die Messdiener ebenfalls gewagt, wobei sie überdies auch Spiele für die jüngeren Teilnehmer, so zum Beispiel „Halli Galli“ oder „Maumau“, angeboten haben.

Pokerabend der Messdiener Leimersheim weiterlesen

Aus online wird offline: Treffen der Lingualpfeife-Community

„Achtung, die verstaubte Kirche streamt gerade!“, ruft es von der Empore der Kirche St. Pankratius in Wiggensbach bei Kempten. Gerade hat ein junges Paar die barocke Pfarrkirche betreten, um sie zu besichtigen. Mehrere Leute mit Smartphone in der Hand filmen in diesem Moment im Kirchenraum – live übertragen auf YouTube und Facebook. Das junge Paar wurde Zeuge des ersten Treffens der Online-Community „Lingualpfeife“ mit rund 25 Teilnehmern. Auf der Empore steht Ludwig Martin Jetschke, Gründer der Community. Was der Lehramtsstudent als kleines Projekt begann, um Organisten und anderen Interessierten das im Jahr 2013 erschienene neue Gotteslob näherzubringen, hat sich zu einem aktiven YouTube-Kanal mit mehreren Millionen Klicks entwickelt.

Aus online wird offline: Treffen der Lingualpfeife-Community weiterlesen

Sternsinger sammeln 5256,82 EUR für den guten Zweck

Beim Sternsingen, der weltweit größten Solidaritätsaktion von Kindern für Kinder, darf natürlich auch die Leimersheimer Jugend nicht fehlen. Am Samstag, den 5. Januar 2019 waren 41 Sternsingerinnen und Sternsinger aus den Reihen der Messdiener, der Bunten Fische und der Kommunionkinder im Einsatz. Unter dem Leitwort „Segen bringen, Segen sein“ brachten sie den Segen Gottes zu den Menschen in Leimersheim.

Sternsinger sammeln 5256,82 EUR für den guten Zweck weiterlesen

Messdieneraufnahmefeier 2018 – ein neuer Messdiener für St. Gertrud

Am Sonntag, den 25. November 2018 wurde Samuel Fillibeck in die Gemeinschaft der Messdiener St. Gertrud aufgenommen. Damit zählt die Gruppe nun wieder 32 Mitglieder. Die Messdiener Leimersheim danken dem neu Aufgenommenen für seine Bereitschaft und seinen Gruppenleitern Marco Fischer und Valentin Meyer für die Vorbereitung und die Planung der Aufnahmefeier.

Messdieneraufnahmefeier 2018 – ein neuer Messdiener für St. Gertrud weiterlesen

Messdiener Hamburgfahrt 2018

Auch in diesem Jahr stand für die Messdiener Sankt Gertrudis Leimersheim wieder ein großes Ereignis an: Der Besuch vom 6. bis zum 9. Oktober beim ehemaligen Messdiener Arndt Gysler SJ fand diesmal in der Metropole Hamburg statt.

Am Samstagmorgen begann der Tag für die Messdiener mit einer sechsstündigen Zugfahrt, sodass sie die Unterkunft am Nachmittag erreichten. Dort angekommen haben sie den verbleibenden Tag Fußball und Tischkicker spielend auslaufen lassen. Zum Abschluss des ersten Tages wurde mit Arndt Gysler bei einem gemeinsamen Abendessen noch viel erzählt und gelacht.
Messdiener Hamburgfahrt 2018 weiterlesen

Messdienerelternabend 2018

Am 12. September luden die Messdiener St. Gertrud Leimersheim wieder zum alljährlichen Elternabend ein. Bei gemütlicher Atmosphäre informierten die Messdiener die Eltern der Ehrenamtlichen über die Geschehnisse der letzten sowie auch der kommenden Monate, sowie auch über aktuelle Mitgliederzahlen und Anwesenheitsquoten. Themen waren beispielsweise die gelungene Romwallfahrt oder auch die kommende Hamburgfahrt der Messdiener. Viele Fragen, Anregungen und Wünsche wurden aufgenommen und geklärt.

Für das leibliche Wohl wurde von seitens des Messdienerrats gesorgt. Die Messdiener Leimersheim bedanken sich für die zahlreiche Teilnahme der Eltern.

Messdiener beim Patronatsfest Hl. Theodard

Am Sonntag, den 2. September 2018 feierte die Pfarrei Hl. Theodard ihr Patronatsfest: Dabei gedenkt die Pfarrei ihrem Namenspatron, dem Heiligen Theodard von Maastricht, der am 10. September vermutlich im Jahr 670 in Rülzheim den Tod fand. An ihn erinnert auch das Dieterskirchel zwischen Rülzheim und Rheinzabern.

Die Leimersheimer Messdiener begaben sich mit den Fahrrädern auf den Weg nach Rülzheim. In diesem Jahr fand die Feier des Patroziniums in der Kirche St. Mauritius statt; in den kommenden Jahren wandert der Festgottesdienst durch die vier Gemeinden der Pfarrei. Beim Festgottesdienst dienten jeweils drei Messdiener aus den vier Gemeinden.

In diesem Jahr gab es neben dem Patrozinium einen weiteren Anlass zum Feiern: Kaplan Deleep Reddy Allam wurde als neuer Kaplan der Pfarrei Rülzheim eingeführt. Er wird das Pfarrhaus in Leimersheim beziehen. Nach einem Sektempfang machten sich die Messdiener wieder auf den Weg nach Hause. In Kuhardt gab es für alle Teilnehmer noch ein Eis, ehe die Feier des Patroziniums im Jugendraum Msgr. ausklang.

(Foto: Wigand Schneiderheinze)

Messdienerratswochenende 2018 in Waldsee

Der Messdienerrat ist das Organisations- und Entscheidungsgremium der Messdiener St. Gertrud Leimersheim. Alle Messdiener kommen nach sechs Jahren Mitgliedschaft oder mit Vollendung des 16. Lebensjahres automatisch in den Messdienerrat. Hier wird diskutiert, geplant und gelacht! Wie jedes Jahr setzten sich die Messdienerräte bei einem Klausurwochenende zusammen, besprachen das zurückliegende Jahr, den Status Quo und die künftigen Projekte. In diesem Jahr waren die Messdienerräte vom 10. bis zum 12. August im Pfarrzentrum der Pfarrei Hl. Christopherus Waldsee, in welcher der ehemalige Leimersheimer Ministrant Pfr. Dominik Geiger als Kooperator eingesetzt ist, untergebracht.

Messdienerratswochenende 2018 in Waldsee weiterlesen

„Suche den Frieden und jage ihm nach“ – Messdiener bei der internationalen Romwallfahrt 2018 (Teil 2)

Am Dienstagmorgen, den 31.07.2018 machten sich die Leimersheimer Messdiener Sankt Gertrud schon früh auf den Weg zum Petersdom. Dort wurde zusammen mit anderen Pfarreien aus dem Bistum Speyer an einem der vielen Altäre des Petersdoms Gottesdienst gefeiert, zelebriert von den Kaplänen Thomas Ott und Alexander Klein. Nach der Messe ging es dann erstmals für die Ü15-jährigen richtig los: Beginnend mit einer Führung unter den Tiefen des Petersdoms gelangten die Leimersheimer Messdiener immer weiter zum Herzstück des Doms sowie auch zu einer wichtigen Pilgerstätte: dem Petrusgrab. Nach einem kurzen Mittagessen versammelten sich alle Messdiener, die sich auf die lange Reise nach Rom begeben hatten, am Petersplatz, um an dem wichtigsten Programmpunkt der Reise teilzunehmen: der Papstaudienz. Die Messdiener Leimersheim hatten das Glück, nur wenige Meter vom Papst entfernt stehen zu dürfen, so war es für alle ein bereichernder Nachmittag. Der Abend dieses spannenden Tages wurde mit einem kurzen Abendimpuls beendet.
„Suche den Frieden und jage ihm nach“ – Messdiener bei der internationalen Romwallfahrt 2018 (Teil 2) weiterlesen

„Suche den Frieden und jage ihm nach“ – Messdiener bei der internationalen Romwallfahrt 2018 (Teil 1)

Etwa alle vier Jahre findet die internationale Messdiener-Romwallfahrt statt, die vom internationalen Ministrantenbund (CIM) veranstaltet wird. In diesem Jahr begaben sich ca. 60.000 Messdienerinnen und Messdiener aus aller Welt, unter dem Motto „Suche Frieden und jage ihm nach“ (Ps 34,15b), auf den Weg nach Rom.

„Suche den Frieden und jage ihm nach“ – Messdiener bei der internationalen Romwallfahrt 2018 (Teil 1) weiterlesen