Nachtreffen zur 72-Stunden-Aktion der Messdiener Leimersheim

Am 06.08.2019, also genau 72 Tage nach der 72-Stunden-Aktion, veranstalteten die Messdiener Leimersheim ein Nachtreffen. Hierzu kehrten sie am während der Aktion selbst errichteten „Spielplatz am Schnoogeloch“ ein, um gemeinsam ein paar Aufbereitungsarbeiten durchzuführen. So wurde beispielsweise Unkraut gerupft, der Rasen gemäht und der Adventure-Pfad ausgebessert.

Im Anschluss an die Arbeiten gab es etwas zu Essen und Trinken, wobei sie entspannt ihr Werk bewundern konnten, aber sich auch an die spannende Aktion zurückerinnern konnten. Danach standen noch ein paar Freizeitaktivitäten auf dem Programm: Neben Outdoor-Spielen wie Frisbee, Wikingerschach und Fußball haben die Messdiener natürlich auch den Spielplatz selbst genutzt.

Gegen Abend konnten sich die Messdiener nach einem erfolgreichen und spannenden Nachmittag zufrieden auf den Rückweg machen.

Paddeltour der Messdiener Leimersheim

Am Sonntag, den 07.07.2019 veranstalteten die Messdiener Leimersheim eine Paddeltour, wobei sie mit mehreren Kanus vom Clubhaus des Freizeitclubs Leimersheim aus in See stachen. So bahnten sie sich ihren Weg über das Fischmal, dabei kamen sie unter anderem am Restaurant „Müllers“, aber auch am „Spielplatz am Schnoogeloch“, welchen sie bei der diesjährigen 72-Stunden-Aktion selbst errichtet haben, vorbei. Nach der Tour gab es noch weitere Freizeitaktivitäten, wie  beispielsweise Wikingerschach, um daraufhin nach einem gelungenen Mittag ein gemeinsames Abendessen zu genießen.

Die Messdiener danken Gerd Schoproni für die Bereitstellung des Clubhauses am Fischmal.

Messdienerratswochenende 2019 in Wiggensbach

Der Messdienerrat ist das Organisations- und Entscheidungsgremium der Messdiener St. Gertrud Leimersheim. Alle Messdiener kommen nach sechs Jahren Mitgliedschaft oder mit Vollendung des 16. Lebensjahres automatisch in den Messdienerrat. Hier wird diskutiert, geplant und gelacht! Wie jedes Jahr setzten sich die Messdienerräte bei einem Klausurwochenende zusammen, besprachen das zurückliegende Jahr, den Status Quo und die künftigen Projekte.

Messdienerratswochenende 2019 in Wiggensbach weiterlesen

Sanierung der St. Gertrudis Kirche Leimersheim

Am 20. Juni 2019, direkt nach der alljährlichen Fronleichnamsprozession, räumten die Leimersheimer Messdiener die Kirche aus, um sie auf die geplante Sanierungsphase vorzubereiten. Das Ende der Sanierungsarbeiten wird auf Mitte September geschätzt. Für diesen Zeitraum richteten die Messdiener im nebenan liegenden Pfarrsaal eine Art Ersatzkirche ein, in der nun alle Gottesdienste und kirchlichen Feste bis September gefeiert werden.

Geplante Sanierungsmaßnahmen sind bspw. eine neue Heizanlage, sowie auch eine statische Sanierung der Giebelwand des Chorraums und der Chorfenster. Die Messdiener danken den Kirchenbesuchern für ihr Verständnis.

Messdiener erreichen 3. und 5. Platz beim Volkslauf

Zum 39. Mal veranstaltete der TGV Leimersheim e.V. am Sonntag, den 16. Juni 2019 seinen Volkslauf – auch in diesem Jahr mit den Dorfmeisterschaften in einem Lauf über fünf Kilometer. Der Ski- und Snowboardclub konnte in diesem Jahr seinen Titel verteidigen. Die Messdiener erreichten aber den dritten und fünften Platz.

Gewertet wurden jeweils die schnellsten zwei Läufer eines Teams. Die Messdiener St. Gertrud Leimersheim schickten ein Team „Schnell am Altar“ mit vier Läufern ins Rennen: Maximilian Götz (23:08 Min.), Noah Danner (24:47 Min.), Maximilian Huber (25:46 Min.) und Nico Fischer (27:04 Min.) holten mit der Gesamtzeit von 47:55 Minuten die Bronzemedaille für die Leimersheimer Messdiener. Im Team „Kirche verschlafen“ liefen Tim Fischer (24:08 Min.) und Christian Liebel (28:11 Min.), die mit einer Gesamtzeit von 52:19 Minuten den fünften Platz erreicht haben. Maximilian Götz erreichte zudem den dritten Platz in der Einzelwertung über alle Teilnehmer der Dorfmeisterschaften.

Die Messdiener St. Gertrud danken dem TGV Leimersheim herzlich für die Organisation und freuen sich auf das kommende Jahr.

GET3GETHER – Ü15 Ministrantentreffen 2019

Am 7. Juni 2019 luden die Messdiener St. Gertrud Leimersheim Ministranten und Jugendverbände aus der Umgebung zum dritten Ministrantentreffen in Leimersheim ein. Ehrenamtliche ab 15 Jahren aus neun Orten folgten der Einladung, um sich gegenseitig näher kennenzulernen: Denn in vielen Orten leisten Messdienergruppen und katholische Jugendverbände eine hervorragende Arbeit, doch oftmals kennen sich die Akteure über Pfarrei- oder Ortsgrenzen hinweg nicht. Um bessere Verbindungen zwischen den einzelnen Gruppen aufzubauen, veranstalten die Messdiener Leimersheim seit 2018 in unregelmäßigen Abständen ein großes “Zusammenkommen”- das eigentliche GET2GETHER.

GET3GETHER – Ü15 Ministrantentreffen 2019 weiterlesen

Messdiener Leimersheim gehen Bowlen

Neben dem Altardienst als Messdiener werden bei den Leimersheimer Messdienern viele weitere Aktionen angeboten. So stand für die Jugendgruppe am Samstag vor zwei Wochen ein weiteres spannendes Ereignis bevor. Für alle Teilnehmer ging es nach Karlsruhe zum Bowlen.

Gespielt wurden auf drei verschiedenen Bahnen, aufgeteilt in drei Runden. Die Freude war groß, als sich die ersten Gewinner herausstellten. Mit einer kleinen Belohnung in der Hand und einer anschließenden Runde XXL-Tischkicker, ging es für die sportlichen Teilnehmer auch schon wieder nach Hause. Auf dem Heimweg gab es für alle noch einen kleinen Snack, mit dem der anstrengende Tag abgeschlossen wurde.

Die Messdiener Leimersheim bedanken sich bei den Teilnehmern und freuen sich schon auf ihre nächste gemeinsame Aktion.

Messdiener sagen DANKE für Ihre Spenden zum Werren 2019!

„Mir hän gewerrt fer’s heilich Grab, drum wämmer ach e Oschdergab!“, schallte es am Karsamstag durch die Straßen Leimersheims. Auch in diesem Jahr ersetzten die Messdiener St. Gertrud Leimersheim nach alter Tradition wieder die Kirchenglocken, die ab Gründonnerstag verstummen, mit ihren „Werren“.

Die 35 Messdiener unserer Gemeinde rückten von Gründonnerstag bis Karsamstag ganze neun Mal aus – zum Teil früh morgens, in der prallen Mittagssonne oder spät nachts. Dabei riefen sie zu bestimmten Uhrzeiten oder Gottesdiensten in den Kartagen. Am Karsamstag fand das große Werren statt, bei dem die Messdiener Geldspenden für ihre Jugendarbeit sammeln. Dabei kam wieder eine große Summe zusammen, wofür wir uns recht herzlich bei allen Unterstützern bedanken möchten! Die Messdiener St. Gertrud Leimersheim tragen einen sehr wichtigen Teil in der örtlichen Jugendarbeit, helfen bei Festen und repräsentieren die Orts- und Kirchengemeinde Leimersheim auch überregional.

Dabei bieten die Messdiener St. Gertrud Leimersheim nicht nur Veranstaltungen für Messdiener an (als Beispiele seien hier Gruppenstunden, Spielenachmittage, Kinoabende oder überregionale Sportturniere genannt), sondern auch solche, die jedem offen stehen – egal ob katholisch oder nicht, egal ob Junge oder Mädchen. So helfen die Messdiener auch beim diesjährigen Dorffest vom 21. – 24. Juni aus.

Durch Ihre Spenden haben Sie es uns ermöglicht, dass wir auch in diesem Jahr wieder viele Aktivitäten für Messdiener und andere Jugendliche anbieten und durchführen können. Denn die Messdiener St. Gertrud finanzieren sich nicht durch Mitgliedsbeiträge oder Kirchengelder – sondern ausschließlich durch das große Werren.

All denjenigen, die uns auch in diesem Jahr wieder so großartig unterstützt haben, möchten wir hiermit ein großes Dankeschön aussprechen!

72 Stunden Aktion 2019- Wir sind dabei!

In zwei Wochen findet die größte Sozialaktion Deutschlands statt. An der vom BDKJ (Bund der Deutschen Katholischen Jugend) veranstalteten Jugendaktion nehmen in diesem Jahr auch die Messdiener Leimersheim teil.

Bei der 72-Stunden-Aktion bekommen Jugendgruppen eine Aufgabe gestellt, die innerhalb von 72 Stunden komplett erledigt werden muss. Unsere Aktionen in den vergangenen Jahren waren beispielsweise die Restaurierung des St. Gertrudis Platzes oder auch das Anlegen des Schulgartens in der Leimersheimer Kardinal-Wendel-Grundschule.

Wie bei den zwei Aktionen zuvor haben wir uns für die Projektvariante „GET IT“ entschieden: Bei dieser Variante erhalten wir unsere Aufgabe erst zum Start der Aktion am 23.Mai um 17:07 Uhr – ab dann tickt die Uhr.

Wir Messdiener freuen uns bereits jetzt auf die Aktion und hoffen dabei natürlich auch wieder auf Ihre Unterstützung!

Hier geht’s zur Website der 72-Stunden-Aktion

Kartage & Ostern mit den Messdienern St. Gertrud

Am Abend des Gründonnerstags beginnen die drei Tage, in denen Jesus seinen Lebensweg vollendet. Die Ereignisse können nicht gegensätzlicher sein: Erfahrungen von Freundschaft gehen mit Verrat einher, der vom Volk verehrte Prophet gerät in die Mühlen der Justiz; das Unglück nimmt seinen Lauf. Am Abend vor seiner Kreuzigung hält Jesus das letzte Abendmahl mit seinen 12 Aposteln. Die Glocken verstummen.

Kartage & Ostern mit den Messdienern St. Gertrud weiterlesen