Patronatsfest St. Gertrud: Messdiener laden zum Frühlingscafé ein

Am 17. März jeden Jahres gedenkt die Kirche der Heiligen Gertrud von Nivelles, die am 17. März 659 starb. Sie soll eine hochgebildete Frau und hervorragende Kennerin der Bibel gewesen sein. Als Schutzpatronin der Krankenhäuser, Armen, Witwer, Pilger und Gefangenen, Gärtner, Feld- und Gartenfrüchte wird sie bei Fieber oder Mäuseplagen angerufen. Die Leimersheimer Kirche ist der Hl. Gertrud geweiht; die erste Erwähnung dieses Patroziniums findet sich bereits im Jahr 1322.

Am Sonntag, den 17. März 2019 laden die Messdiener daher zur Feier des Patronatsfestes zu einem Frühlingscafé ein: Die Hl. Messe zum Patrozinium findet um 10:30 Uhr statt. Im Anschluss werden Kaffee und Kuchen gegen eine Spende angeboten. Der Erlös kommt den Messdienern sowie den Bufis zugute: Im Mai steht für beide Jugendgruppen die 72-Stunden Aktion an, für die gerne Spenden gesammelt werden. Bei gutem Wetter findet das Frühlingscafé vor der Kirche St. Gertrud statt, bei schlechtem Wetter im nebenanliegenden Pfarrsaal. Die Messdiener St. Gertrud laden herzlich ein!

Faschingsbeitrag: Geschichten, Menschen, Sensationen

Seit vielen Jahren haben die Messdiener St. Gertrud einen festen Platz bei den Prunksitzungen der Lämerscher Wasserhinkel-Fasenacht. Der diesjährige Beitrag der Messdiener lehnte sich an das Motto der Faschingskampagne 2019 an: „Geschichten, Menschen und Sensationen“. Menschen teilen heutzutage Geschichten und Sensationen als Story auf Facebook, Snapchat und Instagram. In der Rolle als Handysuchtis behielten Noah Danner und Marco Fischer die sozialen Medien im Blick und leiteten in drei Kurzgeschichten ein.

Faschingsbeitrag: Geschichten, Menschen, Sensationen weiterlesen

Schülertage in Speyer

Die Schülertage des Bistums Speyer bieten Schülern der Oberstufe die Möglichkeit, mehr über ihre Diözese zu erfahren. So bekommen sie für einen Tag einen Einblick in die Arbeit der Diözese Speyer und können in einigen Programmpunkten erfahren, welche Angebote das Bistum bereithält und wer sich dort wie engagiert.

Schülertage in Speyer weiterlesen

Pokerabend der Messdiener Leimersheim

Am 26. Januar haben sich die Messdiener Leimersheim in ihrem Aufenthaltsraum „Monsignore“, welchen sie sich mit den BuFis teilen, zusammengesetzt, um dort einen einen gelungenen Pokerabend zu verbringen. Dabei wurde bei lockerer Stimmung neben dem ernsten „Pokerface“ auch viel gelacht. Gespielt wurde an mehreren Tischen in unterschiedlich großen Gruppen; hauptsächlich die gängige Pokervariante „Texas Hold’em“, wobei als Spieleinsätze lediglich Pokerchips verwendet wurden, sodass niemand Geld verlieren musste. An das in Casinos oft angebotene „Black Jack“ haben sich die Messdiener ebenfalls gewagt, wobei sie überdies auch Spiele für die jüngeren Teilnehmer, so zum Beispiel „Halli Galli“ oder „Maumau“, angeboten haben.

Pokerabend der Messdiener Leimersheim weiterlesen

Aus online wird offline: Treffen der Lingualpfeife-Community

„Achtung, die verstaubte Kirche streamt gerade!“, ruft es von der Empore der Kirche St. Pankratius in Wiggensbach bei Kempten. Gerade hat ein junges Paar die barocke Pfarrkirche betreten, um sie zu besichtigen. Mehrere Leute mit Smartphone in der Hand filmen in diesem Moment im Kirchenraum – live übertragen auf YouTube und Facebook. Das junge Paar wurde Zeuge des ersten Treffens der Online-Community „Lingualpfeife“ mit rund 25 Teilnehmern. Auf der Empore steht Ludwig Martin Jetschke, Gründer der Community. Was der Lehramtsstudent als kleines Projekt begann, um Organisten und anderen Interessierten das im Jahr 2013 erschienene neue Gotteslob näherzubringen, hat sich zu einem aktiven YouTube-Kanal mit mehreren Millionen Klicks entwickelt.

Aus online wird offline: Treffen der Lingualpfeife-Community weiterlesen

Sternsinger sammeln 5256,82 EUR für den guten Zweck

Beim Sternsingen, der weltweit größten Solidaritätsaktion von Kindern für Kinder, darf natürlich auch die Leimersheimer Jugend nicht fehlen. Am Samstag, den 5. Januar 2019 waren 41 Sternsingerinnen und Sternsinger aus den Reihen der Messdiener, der Bunten Fische und der Kommunionkinder im Einsatz. Unter dem Leitwort „Segen bringen, Segen sein“ brachten sie den Segen Gottes zu den Menschen in Leimersheim.

Sternsinger sammeln 5256,82 EUR für den guten Zweck weiterlesen

Messdieneraufnahmefeier 2018 – ein neuer Messdiener für St. Gertrud

Am Sonntag, den 25. November 2018 wurde Samuel Fillibeck in die Gemeinschaft der Messdiener St. Gertrud aufgenommen. Damit zählt die Gruppe nun wieder 32 Mitglieder. Die Messdiener Leimersheim danken dem neu Aufgenommenen für seine Bereitschaft und seinen Gruppenleitern Marco Fischer und Valentin Meyer für die Vorbereitung und die Planung der Aufnahmefeier.

Messdieneraufnahmefeier 2018 – ein neuer Messdiener für St. Gertrud weiterlesen

Messdiener Hamburgfahrt 2018

Auch in diesem Jahr stand für die Messdiener Sankt Gertrudis Leimersheim wieder ein großes Ereignis an: Der Besuch vom 6. bis zum 9. Oktober beim ehemaligen Messdiener Arndt Gysler SJ fand diesmal in der Metropole Hamburg statt.

Am Samstagmorgen begann der Tag für die Messdiener mit einer sechsstündigen Zugfahrt, sodass sie die Unterkunft am Nachmittag erreichten. Dort angekommen haben sie den verbleibenden Tag Fußball und Tischkicker spielend auslaufen lassen. Zum Abschluss des ersten Tages wurde mit Arndt Gysler bei einem gemeinsamen Abendessen noch viel erzählt und gelacht.
Messdiener Hamburgfahrt 2018 weiterlesen

Messdienerelternabend 2018

Am 12. September luden die Messdiener St. Gertrud Leimersheim wieder zum alljährlichen Elternabend ein. Bei gemütlicher Atmosphäre informierten die Messdiener die Eltern der Ehrenamtlichen über die Geschehnisse der letzten sowie auch der kommenden Monate, sowie auch über aktuelle Mitgliederzahlen und Anwesenheitsquoten. Themen waren beispielsweise die gelungene Romwallfahrt oder auch die kommende Hamburgfahrt der Messdiener. Viele Fragen, Anregungen und Wünsche wurden aufgenommen und geklärt.

Für das leibliche Wohl wurde von seitens des Messdienerrats gesorgt. Die Messdiener Leimersheim bedanken sich für die zahlreiche Teilnahme der Eltern.

Messdiener beim Patronatsfest Hl. Theodard

Am Sonntag, den 2. September 2018 feierte die Pfarrei Hl. Theodard ihr Patronatsfest: Dabei gedenkt die Pfarrei ihrem Namenspatron, dem Heiligen Theodard von Maastricht, der am 10. September vermutlich im Jahr 670 in Rülzheim den Tod fand. An ihn erinnert auch das Dieterskirchel zwischen Rülzheim und Rheinzabern.

Die Leimersheimer Messdiener begaben sich mit den Fahrrädern auf den Weg nach Rülzheim. In diesem Jahr fand die Feier des Patroziniums in der Kirche St. Mauritius statt; in den kommenden Jahren wandert der Festgottesdienst durch die vier Gemeinden der Pfarrei. Beim Festgottesdienst dienten jeweils drei Messdiener aus den vier Gemeinden.

In diesem Jahr gab es neben dem Patrozinium einen weiteren Anlass zum Feiern: Kaplan Deleep Reddy Allam wurde als neuer Kaplan der Pfarrei Rülzheim eingeführt. Er wird das Pfarrhaus in Leimersheim beziehen. Nach einem Sektempfang machten sich die Messdiener wieder auf den Weg nach Hause. In Kuhardt gab es für alle Teilnehmer noch ein Eis, ehe die Feier des Patroziniums im Jugendraum Msgr. ausklang.

(Foto: Wigand Schneiderheinze)