Messdiener-Halloweenparty 2017

Am 1. November feiert die katholische Kirche das Hochfest Allerheiligen, an dem allen Heiligen der Kirche gedacht wird. Am Tag darauf, dem 2. November, wird aller Verstorbenen gedacht (Fest Allerseelen). Das Wort Halloween geht zurück auf englisch „All Hallows’ Eve“ (der Vorabend vor Allerheiligen).

Die Volksbräuche an Halloween stammen ursprünglich aus dem katholischen Irland und wurden von irischen Einwanderern in die USA gebracht. Dort hat sich das Fest in den vergangenen Jahrzehnten kommerzialisiert und ist seit Anfang der 1990er Jahre wieder zurück nach Europa gelangt.

Die Messdiener St. Gertrud Leimersheim feierten auch im Jahr 2017 wieder ihre Halloween-Party am 31. Oktober im Pfarrsaal. 23 Messdiener kamen zur Feier zusammen: Neben Dekoration mit Liebe zum Detail und leckerem Abendessen, waren die Gruselgeschichten vor und während der Nachtwanderung wahre Highlights. Abgerundet wurde der Abend durch das zum Anlass passende Gesellschaftsspiel Werwolf. Im Anschluss wurden die zufriedenen Teilnehmer wieder nach Hause gebracht.