Messdiener tatkräftig bei der Küchenrenovierung im Pfarrsaal

Goodbye florale Fliesen: Eine Zwischenetappe beim Ausräumen des Pfarrsaals

Nach Abschluss der Bauarbeiten im Jugendraum Msgr. sind die Messdiener St. Gertrud Leimersheim auch weiterhin in bester Baulaune: Derzeit wird die Renovierung der Küche im Leimersheimer Pfarrsaal in Angriff genommen. Die alte Küche mit 80er-Jahre-Charme, ockerfarbenen Schränken und floralen Fliesen weichen einem neuen, modernen Küchenkonzept. Die Küche wird größer und dehnt sich auch in den ehemaligen Clubraum aus. Künftig gibt es unter anderem eine Spülmaschine, was die Veranstaltungsdurchführung im Pfarrsaal deutlich vereinfachen dürfte.

Die verschiedenen pfarrlichen Gruppierungen, kfd, Kirchenchor und die Messdiener St. Gertrud Leimersheim beteiligen sich auf vielfältige Weise an den Planungs- und Baumaßnahmen. Die Mission der Messdiener lautete: Schränke und Arbeitsplatten entfernen, Vorhänge und Lampen abnehmen, Tapeten sowie Böden entfernen und den anfallenden Bauschutt entsorgen. In fünf Treffen nahmen sich insgesamt neun starke Messdienerräte den Aufgaben an. Am Samstag, den 1. April 2017 wurden die Maßnahmen abgeschlossen. Damit ist die Küche nun frei für die sich anschließenden weiteren Arbeiten.