Burgerbude an der Coronakerwe ein voller Erfolg

Die Kerwe geht auf die Feier des Jahrestages der Kirchenweihe zurück: Darauf deutet normalerweise der Umzug mit dem Kerwekranz aus der Kirche zum Kerweplatz hin. Coronabedingt kehrte die Kerwe in diesem Jahr zum Kirchenvorplatz an der Ortsmitte zurück. Mit vielen Besuchern war die Coronakerwe ein voller Erfolg. Die Messdiener St. Gertrud und die Bunten Fische Leimersheim freuen sich, hierzu mit zwei Ständen beigetragen zu haben: Der Burgerbude und dem Stand für alkoholfreie Getränke am Pfarrsaal.

Burgerbude an der Coronakerwe ein voller Erfolg weiterlesen

GET5GETHER: Fünfte Auflage des kath. Jugendgruppentreffens in Leimersheim

Am Freitag, den 10. September 2021, luden die Messdiener St. Gertrud zum nunmehr fünften Mal zu ihrem GET2GETHER ein. Dabei handelt es sich um ein Vernetzungstreffen für Ministrantengruppen und Jugendverbände. In vielen Orten leisten katholische Jugendgruppen nämlich hervorragende Arbeit, doch oftmals kennen sich die Akteure über Pfarrei- und Ortsgrenzen hinweg nicht. Das GET2GETHER soll dabei helfen, die Gruppen untereinander zu vernetzen und bestehende Verbindungen zu stärken. Nach anderthalb Jahren coronabedingter Pause folgten wieder rund 50 Teilnehmer aus dreizehn Orten der Einladung nach Leimersheim.

GET5GETHER: Fünfte Auflage des kath. Jugendgruppentreffens in Leimersheim weiterlesen

Los Schnitzeljagos 2.0: Auf der Suche nach Odin und Thor

Haben Sie am Samstag, den 28. August 2021 auffällig verkleidete Personen im Ort gesehen? Keine Sorge: Das waren keine Einbrecher, sondern die Stationsbetreuer der Schnitzeljagd der Messdiener St. Gertrud Leimersheim in Kooperation mit den Bunten Fischen und den Messdienern St. Bartholomäus Neupotz.

Los Schnitzeljagos 2.0: Auf der Suche nach Odin und Thor weiterlesen

Messdiener St. Gertrud zu Besuch in La Salette

Gegenüber des Friedhofs in Leimersheim befindet sich die La-Salette-Bedenkstätte. Mittelpunkt der Anlage ist eine Madonnenstatue: Sie zeigt ein Ereignis, das sich vor 175 Jahren nahe des Ortes La Salette in Südfrankreich ereignet haben soll. Am 19. September 1846 erscheint die Mutter Gottes den beiden Hirtenkindern Mélanie und Maximin. Weinend klagt sie über den rücksichtslosen Umgang des Menschen mit der Natur, den geringen Respekt gegenüber dem Sonntag als Ruhetag und mangelndes Gebet. Sie beauftragt die beiden Kinder, die weder lesen noch schreiben konnten und auch nicht ausreichend religiös gebildet waren, ihre Botschaft weiterzugeben. Im Gegensatz zu den späteren Erscheinungen in Fatima und Lourdes trägt die Gottesmutter ein Kreuz.

Messdiener St. Gertrud zu Besuch in La Salette weiterlesen

Voller Kirchenvorplatz beim Freiluftgottesdienst

Am Samstag, den 31. Juli 2021 luden die Messdiener St. Gertrud gemeinsam mit den Bunten Fischen zu einem Freiluftgottesdienst in der Ortsmitte ein. Um 18 Uhr versammelte sich die Gemeinde vor der Kirche St. Gertrud. Zelebriert wurde der Gottesdienst von Kaplan Deleep Reddy Allam; Diakon Bernd Greiner hielt die Predigt.

Voller Kirchenvorplatz beim Freiluftgottesdienst weiterlesen

Schnitzeljagd der Messdiener und BuFis Leimersheim

Mitte Oktober organisierten die Leimersheimer Messdiener eine Schnitzeljagd durch ganz Leimersheim, an welcher auch die BuFis teilnahmen. So trafen sich die insgesamt rund 40 Teilnehmer beider Gruppen am Samstag, dem 17.10.2020 im Pfarrsaal, um dort mit einem Impuls zu beginnen. 

Schnitzeljagd der Messdiener und BuFis Leimersheim weiterlesen

Benjamin Reiß bei SWR3 Worte und Gedanken

Zitate, Weisheiten und Denkanstöße für den Alltag wollen die Sendungen „SWR3 Worte“ und „SWR3 Gedanken“ ihren Zuhörern mitgeben. Leimersheimer hören auf der Popwelle des Südwestrundfunks bald eine bekannte Stimme: Benjamin Reiß beginnt in der kommenden Karwoche als Autor bei den Verkündigungssendungen der Kirche auf SWR3.

  • Vom 14. bis 20. April 2019 ist Benjamin Reiß in „SWR3 Worte“ zu hören. Die Sendung läuft zwischen 5 und 9 Uhr und dauert ca. eine Minute.
  • Vom 9. bis 15. Juni 2019 dann in der Sendung „SWR3 Gedanken“, die zwischen 9 und 12 Uhr läuft und ca. zwei Minuten dauert.

Benjamin war von 2005 bis 2011 Oberministrant der Messdiener St. Gertrud Leimersheim. Nach seinem Theologiestudium in Freiburg hat er eine Stelle als Pastoralassistent in der Seelsorgeeinheit Emmendingen-Teningen angetreten.

Die Sendungen können Sie auf der SWR3-Website nachhören.

Bischof Wiesemann zu Besuch in Leimersheim

In der Pfarrei Hl. Theodard Rülzheim steht hoher Besuch an: Am 27. und 28. März 2019 kommt Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann zur sogenannten Visitation. Dabei handelt es sich um ein Arbeitstreffen: Der Bischof möchte sich vergewissern, dass sich die Pfarrei Hl. Theodard seit ihrer Errichtung im Jahr 2016 auf einem guten Weg befindet. Dazu tauscht er sich mit den Menschen in der Pfarrei und ihren Gemeinden aus: Der Bischof trifft sich mit den Pfarrsekretärinnen, spricht mit dem Pfarrer, dem Kaplan und der Pastoralreferentin sowie mit den Gremien (Gemeindeausschüsse, Verwaltungsrat und Pfarreirat). Darüber hinaus wird Bischof Karl-Heinz den kath. Kindergarten in Hördt und die ökumenische Sozialstation in Rülzheim besuchen. Auch die Öffentlichkeit kann den Bischof bei den folgenden beiden Gottesdiensten live erleben:

  • Mittwoch, 27. März 2019 – 18:30 Uhr – Pontifikalamt in St. Mauritius Rülzheim
  • Donnerstag, 28. März 2019 – 8:30 Uhr – Pontifikalamt in St. Gertrud Leimersheim

Faschingsbeitrag: Geschichten, Menschen, Sensationen

Seit vielen Jahren haben die Messdiener St. Gertrud einen festen Platz bei den Prunksitzungen der Lämerscher Wasserhinkel-Fasenacht. Der diesjährige Beitrag der Messdiener lehnte sich an das Motto der Faschingskampagne 2019 an: „Geschichten, Menschen und Sensationen“. Menschen teilen heutzutage Geschichten und Sensationen als Story auf Facebook, Snapchat und Instagram. In der Rolle als Handysuchtis behielten Noah Danner und Marco Fischer die sozialen Medien im Blick und leiteten in drei Kurzgeschichten ein.

Faschingsbeitrag: Geschichten, Menschen, Sensationen weiterlesen

Messdienerelternabend 2018

Am 12. September luden die Messdiener St. Gertrud Leimersheim wieder zum alljährlichen Elternabend ein. Bei gemütlicher Atmosphäre informierten die Messdiener die Eltern der Ehrenamtlichen über die Geschehnisse der letzten sowie auch der kommenden Monate, sowie auch über aktuelle Mitgliederzahlen und Anwesenheitsquoten. Themen waren beispielsweise die gelungene Romwallfahrt oder auch die kommende Hamburgfahrt der Messdiener. Viele Fragen, Anregungen und Wünsche wurden aufgenommen und geklärt.

Für das leibliche Wohl wurde von seitens des Messdienerrats gesorgt. Die Messdiener Leimersheim bedanken sich für die zahlreiche Teilnahme der Eltern.