Besuch auf der Techarts Karlsruhe 2021

Am 1. und 2. Oktober 2021 fand die Techarts statt, eine Konferenz für kreative Gottesdienstgestaltung mit über 1.000 Teilnehmern – darunter auch sechs Messdiener aus der Gemeinde St. Gertrud Leimersheim. Der Besuch der Konferenz war ein Geschenk der Pfarrei Hl. Theodard Rülzheim an die ehrenamtlichen Helfer der Gottesdienstlivestreams, die während des zweiten Lockdowns im Winter und Frühjahr 2021 geholfen hatten, den Gottesdienstbetrieb in der Pfarrei aufrecht zu erhalten. Die Illumination „LICHTERLEBEN“ knüpfte als weiteres kreatives Projekt an die Livestreams an.

Die Teilnehmer besuchten Seminare zu den Themen Programmplanung und Teamleitung sowie Workshops zur Audio- und Videotechnik. Die Vorträge beschäftigten sich mit hybriden und alternativen Gottesdienstkonzepten, Fragen zur Teamleitung und Rollenverteilung sowie dem korrekten Einsatz von Licht, Ton und Bild. Die meisten Konferenzteilnehmer stammen dabei aus dem freikirchlichen Umfeld, in dem kreative und digitale Elemente im Gottesdienst einen deutlich höheren Stellenwert einnehmen. Konzerte rundeten das Konferenzangebot ab.

Die Veranstaltung fand im Missionswerk und ICF Karlsruhe statt; für die Leimersheimer Messdiener war es also eine sehr kurze Anreise. Am Abend der zweitägigen Veranstaltung ging es dennoch nicht über den Rhein nach Hause, sondern in die Karlsruher Innenstadt. Dort trafen die Messdiener den ehemaligen Oberministranten Benjamin Reiß, der nun als Jugendseelsorger im Erzbistum Freiburg tätig ist. Das kath. Jugendbüro Karlsruhe stellte dankenswerterweise sein Jugendhaus als Übernachtungsmöglichkeit zur Verfügung. Als konkretes nächstes Projekt nehmen sich die Messdiener vor, die Feier der Christmette durch eine Illumination zu unterstützen.