Messdiener bei der „Night of the Spring“ der Schönstattjugend

Am Sonntag, den 17. Juni 2018 feierte das Schönstattzentrum Marienpfalz in Herxheim sein goldenes Jubiläum: Im Jahr 1968 wurde das Heiligtum der Freude eingeweiht, zu dem heute auch ein angeschlossenes Tagungszentrum und eine Übernachtungsstätte gehören. Das fünfzigjährige Bestehen der Marienpfalz feierten auch die Jugendgliederungen der Schönstattbewegung, die Schönstatt-Mannesjugend (SMJ) sowie die Schönstattbewegung Mädchen und junge Frauen (SchönstattMJF): Am Vorabend des Jubiläumsfestes veranstalteten die beiden Gemeinschaften die „Night of the Spring“ – eine besonders gestaltete Nacht für Jugendliche und junge Erwachsene ab 16 Jahren.

Rund 50 Personen folgten der Einladung nach Herxheim, darunter auch SMJ-Gemeinschaften aus Fulda und Mainz-Limburg sowie die Messdiener St. Gertrud Leimersheim. Unser Bild zeigt die Leimersheimer Teilnehmer mit dem Jugendreferenten Arturo Mispireta (2. von links). Da sich nicht alle Teilnehmer kannten, wurden am Nachmittag zunächst einige Kennlernspiele gespielt. Daran schloss sich ein Gruppenspiel mit verschiedenen Stationen auf dem weitläufigen Gelände der Marienpfalz an, bei dem die Mitspieler die Anlage erkunden konnten. Am Abend gab es ein leckeres Grillbuffet.

Vigilfeier als Höhepunkt der „Night of the Spring“

Illuminiertes Heiligtum der Freude bei der Night of the Spring in Herxheim
Illuminiertes Heiligtum der Freude bei der Night of the Spring in Herxheim

Nach Einbruch der Dunkelheit fand mit der Vigilfeier der Höhepunkt des Jugendfestes statt. Blaue Knicklichter deuteten einen Fluss an, der zur Quelle der Freude führte. Auf dem Weg dorthin machten die Teilnehmer an vier Stationen halt: Zum Zuschauen, zum Mitdenken, zum Plaudern, zum Für-sich-nachdenken, zum Miteinander-diskutieren und zum Zuhören. Der Weg endete vor der kunstvoll beleuchteten Gnadenkapelle, die zum anschließenden Gebet offen stand.

Im Anschluss an die Vigilfeier kamen alle Teilnehmer bei Schwedenfeuer und Musik zum gemütlichen Ausklang des Jugendfestes zusammen, der bis weit nach Mitternacht dauerte. Viele Teilnehmer übernachteten im Schönstattzentrum, um am kommenden Tag das Pontifikalamt mit Bischof Dr. Wiesemann zu feiern. Die Messdiener St. Gertrud Leimersheim danken der Schönstattjugend für das herausragende Jugendfest und gratulieren herzlich zum Jubiläum.