Messdiener erreichen 2. und 4. Platz beim Volkslauf

Zum 38. Mal veranstaltete der TGV Leimersheim e.V. am Sonntag, den 17. Juni 2018 seinen Volkslauf – auch in diesem Jahr mit den Dorfmeisterschaften in einem Lauf über fünf Kilometer. Nachdem die Messdiener St. Gertrud in den Jahren 2016 und 2017 den Dorfmeistertitel schnappen konnten, ging der Titel in diesem Jahr an den Ski- und Snowboardclub. Die Messdiener erreichten aber den zweiten und vierten Platz.

Gewertet wurden jeweils die schnellsten zwei Läufer eines Teams. Die Messdiener St. Gertrud Leimersheim schickten ein Team „Hase“ mit vier Läufern ins Rennen: Kai Rostek (22:27 Min.), Noah Danner (22:40 Min.), Joshua Becht (22:42 Min.) und Maximilian Götz (24:29 Min.) holten mit der Gesamtzeit von 45:07 Minuten die Silbermedaille für die Leimersheimer Messdiener. Im Team „Schildkröte“ liefen Tim Fischer (26:28 Min.), Christian Liebel (27:11 Min.) und Sebastian Dörrler (34:31 Min.), die mit einer Gesamtzeit von 53:39 Minuten den vierten Platz erreicht haben. Kai Rostek erreichte zudem den dritten Platz in der Einzelwertung über alle Teilnehmer der Dorfmeisterschaften.

Die Messdiener St. Gertrud danken dem TGV Leimersheim herzlich für die Organisation. Im kommenden Jahr streben die Messdiener an, wieder den Dorfmeistertitel mit nach Hause zu nehmen.