Messdiener

GET5GETHER: Fünfte Auflage des kath. Jugendgruppentreffens in Leimersheim

Am Fre­itag, den 10. Sep­tem­ber 2021, luden die Mess­di­ener St. Gertrud zum nun­mehr fün­ften Mal zu ihrem GET2GETHER ein. Dabei han­delt es sich um ein Ver­net­zungstr­e­f­fen für Min­is­tran­ten­grup­pen und Jugend­ver­bände. In vie­len Orten leis­ten katholis­che Jugend­grup­pen näm­lich her­vor­ra­gende Arbeit, doch oft­mals ken­nen sich die Akteure über Pfar­rei- und Orts­gren­zen hin­weg nicht. Das GET2GETHER soll dabei helfen, die Grup­pen untere­inan­der zu ver­net­zen und beste­hende Verbindun­gen zu stärken. Nach anderthalb Jahren coro­n­abe­d­ingter Pause fol­gten wieder rund 50 Teil­nehmer aus dreizehn Orten der Ein­ladung nach Leimersheim.

GET2GETHER: Zweites Ü‑15 Ministrantentreffen 2018

Beim zweit­en Min­is­tran­ten­tr­e­f­fen unter dem Mot­to GET2GETHER luden die Mess­di­ener St. Gertrud am Sam­stag, den 25. August 2018 kirch­liche Jugend­grup­pen aus dem Umkreis nach Leimer­sheim ein. Ehre­namtliche ab 15 Jahren kamen aus sechs Orten zusam­men, um sich gegen­seit­ig ken­nen­zuler­nen: Denn in vie­len Orten leis­ten Mess­di­ener­grup­pen und katholis­che Jugend­ver­bände eine her­vor­ra­gende Arbeit, doch oft­mals ken­nen sich die Akteure über Pfar­rei- oder Orts­gren­zen hin­weg nicht. Um das zu ändern, ergrif­f­en die Leimer­sheimer Mess­di­ener die Initiative.

Messdiener bei der „Night of the Spring“ der Schönstattjugend

Am Son­ntag, den 17. Juni 2018 feierte das Schön­stattzen­trum Marienpfalz in Herx­heim sein gold­enes Jubiläum: Im Jahr 1968 wurde das Heilig­tum der Freude eingewei­ht, zu dem heute auch ein angeschlossenes Tagungszen­trum und eine Über­nach­tungsstätte gehören. Das fün­fzigjährige Beste­hen der Marienpfalz feierten auch die Jugendgliederun­gen der Schön­stat­tbe­we­gung, die Schön­statt-Man­nesju­gend (SMJ) sowie die Schön­stat­tbe­we­gung Mäd­chen und junge Frauen (Schön­stattMJF): Am Vor­abend des Jubiläums­festes ver­anstal­teten die bei­den Gemein­schaften die „Night of the Spring“ – eine beson­ders gestal­tete Nacht für Jugendliche und junge Erwach­sene ab 16 Jahren.

Patronatsfest St. Gertrud: Messdiener laden zum Frühlingscafé ein

Am 17. März jeden Jahres gedenkt die Kirche der Heili­gen Gertrud von Niv­elles, die am 17. März 659 starb. Sie soll eine hochge­bildete Frau und her­vor­ra­gende Ken­ner­in der Bibel gewe­sen sein. Als Schutz­pa­tron­in der Kranken­häuser, Armen, Witwer, Pil­ger und Gefan­genen, Gärt­ner, Feld- und Garten­früchte wird sie bei Fieber oder Mäuse­pla­gen angerufen. Die Leimer­sheimer Kirche ist der Hl. Gertrud gewei­ht; die erste Erwäh­nung dieses Patrozini­ums find­et sich bere­its im Jahr 1322.

Am Son­ntag, 18. März 2018 laden die Mess­di­ener daher zur Feier des Patronats­festes zu einem Früh­lingscafé ein: Die Hl. Messe zum Patrozini­um find­et um 9 Uhr statt. Im Anschluss wer­den Kaf­fee und Kuchen gegen eine Spende ange­boten. Der Erlös kommt der Rom­reiseg­ruppe der Mess­di­ener zugute: 15 Mess­di­ener unser­er Gemeinde machen sich im August 2018 auf den Weg zur inter­na­tionalen Mess­di­ener­wall­fahrt nach Rom. Bei gutem Wet­ter find­et das Früh­lingscafé vor der Kirche St. Gertrud statt, bei schlechtem Wet­ter darin. Die Mess­di­ener St. Gertrud laden her­zlich ein!

GET2GETHER: Ü15-Treffen der kirchlichen Jugendgruppen

Unter dem Mot­to GET2GETHER luden die Mess­di­ener St. Gertrud am Fre­itag, den 19. Feb­ru­ar 2018 kirch­liche Jugend­grup­pen aus dem Umkreis nach Leimer­sheim ein. Ehre­namtliche ab 15 Jahren kamen aus elf Orten zusam­men, um sich gegen­seit­ig ken­nen­zuler­nen: Denn in vie­len Orten leis­ten Mess­di­ener­grup­pen und katholis­che Jugend­ver­bände eine her­vor­ra­gende Arbeit, doch oft­mals ken­nen sich die Akteure über Pfar­rei- oder Orts­gren­zen hin­weg nicht. Um das zu ändern, ergrif­f­en die Leimer­sheimer Mess­di­ener die Initiative.

2017: Viel los bei den Messdienern St. Gertrud

Mit dem Jahr 2017 geht für die Mess­di­ener St. Gertrud Leimer­sheim ein span­nen­des und erfol­gre­ich­es Jahr zu Ende. Ein Blick auf die Aktio­nen des zurück­liegen­den Jahres:

Ange­fan­gen beim Sternsin­gen im Jan­u­ar nah­men die Mess­di­ener mit ihrem Faschings­beitrag an den Prunk­sitzun­gen der Lämer­sch­er Wasser­hinkel-Fase­nacht teil. In der Fas­ten­zeit wur­den fünf Früh­schicht­en ange­boten, jew­eils fre­itag­mor­gens um 6 Uhr. Im März wurde das Patrozini­um von St. Gertrud gefeiert – samt Eröff­nung der Aktion Zukun­ft­szeit für Leimer­sheim. Von Grün­don­ner­stag bis Oster­son­ntag gestal­teten die Mess­di­ener die Gottes­di­en­ste mit und gin­gen neun­mal wer­ren. Weit­er­hin nah­men sie an der Ren­ovierungsak­tion der Pfarrsaalküche teil.

Messdiener St. Gertrud beim Herxheimer Jubiläumsturnier

Am Son­ntag, den 11. Juni 2017 fand das 30. Mess­di­ener­fußball­turnier der Mess­di­ener St. Mar­iä Him­melfahrt Herx­heim unter dem Mot­to „30 Jahre und immer noch am Ball“ statt. Hin­sichtlich dieses Jubiläums verzichteten die Leimer­sheimer Mess­di­ener auf ein eigenes Turnier und unter­stützten stattdessen die Herx­heimer Kol­le­gen: So über­nah­men die Leimer­sheimer Mess­di­ener etwa die Bear­beitung der Anmel­dun­gen samt der Kom­mu­nika­tion mit den Mannschaften im Vor­feld und stell­ten zwei Schiedsrichter.

Messdiener St. Gertrud beim 1. Mini-Thinktank

Leimer­sheimer Mess­di­enerräte mit Kol­legin­nen aus Rülzheim und dem Saar­land (Foto: Ralf Feix)

Rund 40 Ober­min­is­tran­ten und Mit­glieder der Mess­di­ener­leit­er­run­den kamen am Son­ntag, den 21. Mai 2017 in Kaiser­slautern zum ersten Mini-Think­tank, ein­er Denk­fab­rik für Mess­di­ener­in­nen und Mess­di­ener zusam­men. Unter den Teil­nehmern befan­den sich auch zehn Mess­di­enerräte aus St. Gertrud Leimer­sheim. Aus der Pfar­rei Hl. Theo­dard Rülzheim waren eben­so Mess­di­ener­in­nen aus Rülzheim dabei, aus dem Dekanat Ger­m­er­sheim kamen zudem Vertreter der Mess­di­ener Lin­gen­feld und Hatzen­bühl. Viele andere Teil­nehmer sind den Leimer­sheimer Mess­di­enern etwa von den Grup­pen­leit­er­schu­lun­gen bekannt.

Messdiener Herxheim und Leimersheim kooperieren bei Jubiläumsturnier

In den Ter­minkalen­dern viel­er Min­is­tran­ten­grup­pen im Bis­tum Spey­er sind sie mit­tler­weile fest einge­plant: Die diöze­sa­nen Messdiener_innenfußballturniere, die schon seit Jahrzehn­ten stat­tfind­en. Seit 1987 ver­anstal­ten die Mess­di­ener St. Mar­iä Him­melfahrt Herx­heim jährlich ihr Fußball­turnier für Min­is­tran­tinnen und Min­is­tran­ten. Und seit Anfang an sind auch die Mess­di­ener St. Gertrud Leimer­sheim an Bord: Beim ersten Turnier unter dem Mot­to „Tage des Ken­nen­ler­nens“ belegten die Leimer­sheimer Mess­di­ener sein­erzeit den 6. Platz.