Messdiener St. Gertrud beim 1. Mini-Thinktank

Leimersheimer Messdienerräte mit Kolleginnen aus Rülzheim und dem Saarland (Foto: Ralf Feix)

Rund 40 Oberministranten und Mitglieder der Messdienerleiterrunden kamen am Sonntag, den 21. Mai 2017 in Kaiserslautern zum ersten Mini-Thinktank, einer Denkfabrik für Messdienerinnen und Messdiener zusammen. Unter den Teilnehmern befanden sich auch zehn Messdienerräte aus St. Gertrud Leimersheim. Aus der Pfarrei Hl. Theodard Rülzheim waren ebenso Messdienerinnen aus Rülzheim dabei, aus dem Dekanat Germersheim kamen zudem Vertreter der Messdiener Lingenfeld und Hatzenbühl. Viele andere Teilnehmer sind den Leimersheimer Messdienern etwa von den Gruppenleiterschulungen bekannt.

Die Veranstaltung begann um 14 Uhr im Kaiserslauterer Bistumshaus. Ministrantenreferent Pfr. Ralf Feix stellte die Ergebnisse der Messdienerumfrage vor, die das Ministrantenreferat des Bistums Speyer ausführte. Anschließend machten sich die Leiter aus verschiedensten Orten des Bistums in Kleingruppen Gedanken zu den Themen Gruppenstunden, Öffentlichkeitsarbeit oder Spiritualität und tauschten Erfahrungen zu diesen Themengebieten aus. Die Resultate wurden anschließend im Plenum vorgestellt und diskutiert. Um 18 Uhr endete die gelungene Veranstaltung mit dem Gruppengebet der Ministranten. Bevor die Leimersheimer Messdienerräte die Heimreise antraten, besuchten sie zuvor noch ein örtliches asiatisches Restaurant, um den Sonntagsausflug auch kulinarisch abzurunden.