Aus online wird offline: Treffen der Lingualpfeife-Community

„Achtung, die verstaubte Kirche streamt gerade!“, ruft es von der Empore der Kirche St. Pankratius in Wiggensbach bei Kempten. Gerade hat ein junges Paar die barocke Pfarrkirche betreten, um sie zu besichtigen. Mehrere Leute mit Smartphone in der Hand filmen in diesem Moment im Kirchenraum – live übertragen auf YouTube und Facebook. Das junge Paar wurde Zeuge des ersten Treffens der Online-Community „Lingualpfeife“ mit rund 25 Teilnehmern. Auf der Empore steht Ludwig Martin Jetschke, Gründer der Community. Was der Lehramtsstudent als kleines Projekt begann, um Organisten und anderen Interessierten das im Jahr 2013 erschienene neue Gotteslob näherzubringen, hat sich zu einem aktiven YouTube-Kanal mit mehreren Millionen Klicks entwickelt.

Aus online wird offline: Treffen der Lingualpfeife-Community weiterlesen