Aktion Zukunftszeit beginnt: Patronatsfest am 18. März

Die Messdiener St. Gertrud Leimersheim laden am Samstag, den 18. März 2017 um 18 Uhr herzlich zum Patronatsfest ein, das mit der Vorabendmesse zum Patrozinium von Kirche und Gemeinde St. Gertrud beginnt. Am selben Wochenende startet deutschlandweit zudem die Aktion Zukunftszeit des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ), die für ein buntes Land und gegenseitigen Respekt eintritt. Im Anschluss an den Gottesdienst laden die Messdiener St. Gertrud zu einem Sektempfang ein.

Die Heilige Gertrud von Nivelles wurde im Jahr 626 geboren. Die gebildete Frau war erste Äbtissin des Klosters Belgien und setzte sich dort für die Bildung der weiblichen Jugend sowie für die Witwen, Armen und Kranken ein. Sie starb am 17. März 659, am gleichen Tag wird jedes Jahr ihr Gedenktag gefeiert. St. Gertrud wird gegen Mäuse- und Rattenplagen sowie gegen Fieber angerufen und ist Patronin der Witwen, Armen, Krankenhäuser, Herbergen, Reisenden sowie der Gärtner und der Feld- und Gartenfrüchte.

Bei der Aktion „Zukunftszeit – gemeinsam für ein buntes Land“ des BDKJ sollen bis September 2017 insgesamt 35.000 Stunden (das sind vier Jahre, also eine Legislaturperiode des Deutschen Bundestages) an „Zukunftszeit“ gesammelt werden. Zukunftszeit sind Veranstaltungen, die sich thematisch mit Flucht oder Inklusion beschäftigen. Die Anzahl der Teilnehmer multipliziert mit der Dauer einer Veranstaltung ergibt Zukunftszeit, die auf den bundesweiten Zähler aufaddiert wird. Für Leimersheim möchten wir die Aktion ebenfalls im Rahmen des Gottesdienstes eröffnen.

Die Messdiener St. Gertrud laden herzlich dazu ein, mitzufeiern.