Allgemein

Werren 2022

Auch beim diesjähri­gen Wer­ren vertreten die Mess­di­ener St. Gertrud Leimer­sheim die über die Kartage schweigen­den Kirchen­glock­en. Dabei rufen sie zum Gebet, indem sie mit ihren hölz­er­nen Lär­min­stru­menten zu den Gebet­szeit­en durch die Straßen Leimer­sheims ziehen. Nach nun­mehr zwei Jahren ist dies wieder in größeren Grup­pen in nahezu vollem Umfang möglich – fast so, wie einst vor der Pandemie. 

Im Zuge des großen Karsam­stag­w­er­rens wer­den von den Mess­di­enern Spenden zum Zwecke ihrer Jugen­dar­beit gesam­melt. Dies kann zum diesjähri­gen Oster­fest wieder in Präsenz erfol­gen; dementsprechend wer­den die Mess­di­ener am Karsam­stag mit Mund-Nasen-Schutz an den Haustüren Leimer­sheims klingeln. 

Wer am Karsam­stag weit­er­hin kon­tak­t­los spenden möchte, kann dies gerne tun: Ihre Spende kann entwed­er neben dem Schaufen­ster am Ein­gang der Kirche in den Briefkas­ten einge­wor­fen oder über die Web­site der Leimer­sheimer Mess­di­ener vorgenom­men wer­den. Unter dem Punkt „Spenden“ auf „www.messdiener-leimersheim.de“ find­en Sie alle weit­eren Infor­ma­tio­nen bezüglich der Online-Spenden.

Frühschichten zu Ostern

Auch in der diesjähri­gen Fas­ten­zeit vor Ostern ver­anstal­ten die Bufis und Mess­di­ener Leimer­sheim wieder Früh­schicht­en in der Kirche St. Gertrud. Hier­bei ver­sam­meln sich Jugendliche und junge Erwach­sene in der Kirche zu einem gemein­samen mor­gendlichen Impuls.
Jeden Fre­itag­mor­gen in der Fas­ten­zeit ist für alle Inter­essen­ten um 6 Uhr Tre­ff­punkt in der Leimer­sheimer Kirche. Die Mess­di­ener freuen sich auf alle Teilnehmenden!

Ergebnis Sternsingen 2022

Am Sam­stag, den 8. Jan­u­ar 2022 waren die Sternsinger in den Leimer­sheimer Straßen unter­wegs und sam­melten für Pro­jek­te zugun­sten von Kindern in Not. Dabei kamen in diesem Jahr 2.563,32 EUR (endgültiges Ergeb­nis) zusam­men, die zu 100% an das Kin­der­mis­sion­swerk „Die Sternsinger“ weit­ergeleit­et wer­den. Ein Teil der Leimer­sheimer Spenden geht direkt an Pro­jek­te von Schwest­er Miguela in Ghana. In diesem Betrag sind auch alle Spenden berück­sichtigt, die nachträglich im Leimer­sheimer Pfar­rhaus abgegeben wur­den. Wir danken her­zlich für Ihre Unter­stützung und den fre­undlichen Emp­fang unser­er Kinder und Jugendlichen.

Foto: © Nyok­abi Kahu­ra / Kin­der­mis­sion­swerk / Fairpicture

Spendenaufruf für die Opfer des Hochwassers

Am 14. Juli 2021 ereigneten sich in Teilen von West- und Mit­teleu­ropa fol­gen­schwere Unwet­ter. Das dadurch ent­standene Hochwass­er forderte zahlre­iche Todes­opfer, die meis­ten im Land­kreis Ahrweil­er. Schnelle und unbürokratis­che Hil­fe kön­nen Sie den Betrof­fe­nen der Naturkatas­tro­phe über das Spendenkon­to der Pfar­rei St. Lau­ren­tius Ahrweil­er zukom­men lassen. Jed­er Cent kommt an:

Hil­fs­fonds „Helfet einan­der“
IBAN: DE11 5776 1591 0501 4284 03
Volks­bank RheinAhrEifel
Ver­wen­dungszweck: Hochwasser

Nach der Vor­abendmesse am Sam­stag, den 24. Juli 2021 um 18 Uhr verkaufen die Mess­di­ener St. Gertrud selb­st­ge­back­ene Kekse gegen eine Spende für den Hil­fs­fonds „Helfet einan­der“ der Pfar­rei St. Lau­ren­tius Ahrweil­er. Alle Ein­nah­men wer­den zu 100% weitergereicht.

(Foto: Pfr. Jörg Meyrer)

Kartage und Ostern mit Messdienern St. Gertrud Leimersheim

Liebe Leimer­sheimer, schon seit Jahrzehn­ten sam­meln wir Mess­di­ener am Karsam­stag für unsere Jugen­dar­beit. Es ist als Anerken­nung der Gemeinde für unsere Gruppe gedacht, die das Jahr über zur Gestal­tung und Stream­ing der Gottes­di­en­ste beiträgt und sich auch außer­halb der Kirche in der Mess­di­energe­mein­schaft und im Dor­fleben engagiert. Auch wir sind weit­er­hin von den Ein­schränkun­gen des aktuellen Lebens durch das Coro­na-Virus beschränkt. 

Den­noch ver­suchen wir uns soweit möglich im Dor­fleben weit­er zu engagieren um uns und andere zu unter­stützen. Hierzu zählen wir auch das alljährliche Wer­ren in der Kar­woche, denn Ostern fällt dieses Jahr nicht aus. Deswe­gen sind wir, in diesen Tagen, in Kle­in­grup­pen mit Sicher­heitsab­stand unter­wegs. Da wir Sie dieses Jahr lei­der nicht per­sön­lich antr­e­f­fen kön­nen, hin­ter­lassen wir Ihnen diese Nachricht und bit­ten Sie um Unter­stützung für unsere Jugendarbeit. 

Wenn Sie uns eine Spende zukom­men lassen wollen, kön­nen Sie diese in unseren Briefkas­ten in der Pfar­rgasse 1 ein­wer­fen oder bequem von Zuhause aus spenden – per Über­weisung an unser Kon­to mit der IBAN DE95 5486 2500 0000 3762 30 oder unter: messdiener.org/ spenden. Wir bedanken uns bere­its im Voraus sehr her­zlich und wün­schen Ihnen und Ihrer Fam­i­lie fro­he und geseg­nete Ostern! #xund­blei­we

Mehr über die Mess­di­ener St. Gertrud find­en Sie auch im Inter­net unter www.messdiener-leimersheim.de. Hier find­en Sie auch eine Über­sicht über die aktuell geplanten Livestreams. Mit dem Link messdiener.org/live kom­men Sie automa­tisch immer zum aktuellen bzw. näch­sten Livestream.

Bege­hen Sie die Kar- und Ostertage mit uns (im Livestream):

01.04.2021 – 20 Uhr – Let­ztes Abendmahl, St. Gertrud Leimersheim

02.04.2021 – 10 Uhr – Kreuzwe­gan­dacht, St. Gertrud Leimersheim

02.04.2021 – 15 Uhr – Liturgiefeier, St. Gertrud Leimersheim

03.04.2021 – 21 Uhr – Oster­nacht, St. Gertrud Leimersheim

05.04.2021 – 9 Uhr – Hochamt, St. Gertrud Leimersheim

Heilige Messe live aus St. Gertrud Leimersheim

Vom 20. Dezem­ber 2020 bis zum 18. Juli 2021 haben die Mess­di­ener St. Gertrud Leimer­sheim die Gottes­di­en­ste aus der Kirche St. Gertrud Leimer­sheim live über­tra­gen. Auf­grund der gesunke­nen Inzi­denz­zahlen wurde das Ange­bot nach 45 Streams wieder eingestellt. Alle Über­tra­gun­gen und unser Mak­ing-of find­en Sie hier:

Hinweise zum Werren 2020

Am Abend des Grün­don­ner­stags begin­nen die drei Tage, in denen Jesus seinen Lebensweg vol­len­det. Die Ereignisse kön­nen nicht gegen­sät­zlich­er sein: Erfahrun­gen von Fre­und­schaft gehen mit Ver­rat ein­her, der vom Volk verehrte Prophet gerät in die Mühlen der Jus­tiz; das Unglück nimmt seinen Lauf. Am Abend vor sein­er Kreuzi­gung hält Jesus das let­zte Abendmahl mit seinen 12 Apos­teln. Die Glock­en verstummen.

Brot für dich! Wir gehen für Sie einkaufen

„Unser täglich­es Brot gib uns heute…“ Das tägliche Brot ist unab­d­ing­bar. Einkaufen zu gehen ist derzeit vor allem für Ältere und Kranke jedoch nicht rat­sam. Wir wollen helfen!

👥 Soll­ten Sie in Leimer­sheim wohnen, zur beson­ders durch das neuar­tige Coro­n­avirus bedro­ht­en Per­so­n­en­gruppe gehören (älter als 50 Jahre, Grun­derkrankun­gen wie Dia­betes, unter­drück­tes Immun­sys­tem etc.) und nicht oder nur schwierig auf Fam­i­lien­mit­glieder oder Bekan­nte zurück­greifen kön­nen, so kaufen wir gerne für Sie ein.

📞 FÜR LEIMERSHEIM AB MITTWOCH, 18.03.2020: Bitte geben Sie jew­eils mon­tags, mittwochs oder fre­itags zwis­chen 9 und 12 Uhr beim evan­ge­lis­chen Pfar­ramt Rülzheim tele­fonisch unter (07272) 8443 Ihre Bestel­lung ab.

🛒 Es kön­nen alle Waren bestellt wer­den, die bei nah & gut Jet­ter in Leimer­sheim gekauft wer­den kön­nen und dort vor­rätig sind. Frei­willige der Mess­di­ener und Bun­ten Fis­che Leimer­sheim liefern die Bestel­lung nach Möglichkeit noch am sel­ben Tag abends kon­tak­t­los bis an die Haustür.

🤝 Die offizielle Aktion zur Einkauf­shil­fe in der Ver­bands­ge­meinde Rülzheim. Eine Koop­er­a­tion der evan­ge­lis­chen und katholis­chen Kirchenge­mein­den mit den Mess­di­ener­grup­pen, den Bun­ten Fis­chen, evan­ge­lis­chen Team­ern und Kon­fir­man­den und den Kul­turge­mein­den. In Leimer­sheim mit fre­undlich­er Unter­stützung von nah & gut Jet­ter und dem Kul­turkreis Leimersheim.

Bleiben Sie gesund!

Unsere Reaktion auf die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus

Wir wollen unseren Beitrag dazu leis­ten, dass möglichst wenige Men­schen dem Risiko ein­er Infek­tion mit dem neuar­ti­gen Coro­n­avirus (COVID-19) aus­ge­set­zt werden.

  • Gottes­di­en­ste in St. Gertrud find­en am Son­ntag, den 17. Mai und 24. Mai 2020 um 10:30 Uhr statt. Eine Anmel­dung im Pfar­rbüro ist erforder­lich, weit­er­hin gilt Maskenpflicht. Die Son­ntagspflicht wurde tem­porär aufge­hoben. Gottes­di­en­stüber­tra­gun­gen find­en Sie bei unserem ehe­ma­li­gen Mess­di­ener Pfr. Dominik Geiger auf YouTube, auf der Web­site des Bis­tums Spey­er sowie auf Domradio.de.
  • Wir läuten täglich um 19:30 Uhr mit Voll­geläut für alle Kranken und Helfer in der Coronakrise.
  • Die Mess­di­ener bieten für beson­ders vom Coro­n­avirus bedro­hte Per­so­n­en eine Einkauf­shil­fe unter dem Mot­to „Brot für dich“ an.
  • Die Mess­di­ener sind am 28. März 2020 und am 1. April 2020 im Fro­he-Botschaft-Pod­cast von Pfr. Carsten Lein­häuser (Hl. Kreuz Win­nweil­er) zu hören.
  • Das für Son­ntag, den 22. März 2020 geplante Früh­lingscafé anlässlich des Patronats­festes wird ver­legt. Die Feier des Patrozini­ums wurde am Mittwoch, den 18. März 2020 live aus der Kirche St. Gertrud über­tra­gen (Aufze­ich­nung auf YouTube).
  • Die Schwimm­badak­tion am Sam­stag, den 28. März 2020 entfällt.
  • Die Früh­schicht­en der Jugend in der Fas­ten­zeit wur­den ins Inter­net ver­legt, jew­eils fre­itag­mor­gens um 8 Uhr auf YouTube (hier alle Aus­gaben). Am Kar­fre­itag fand um 11 Uhr ein Jugend­kreuzweg auf unserem YouTube-Kanal statt.
  • Das Mess­di­ener­fest am Sam­stag, den 25. April 2020 wird verlegt.
  • Das Zelt­lager 2020 wird auf 2021 ver­schoben.
  • Um trotz Aus­gangs­beschränkung und dem Ver­bot öffentlich­er Gottes­di­en­ste in Kon­takt in der Kirche zu bleiben, testen die Mess­di­ener regelmäßig kirch­liche Apps.
  • Grup­pen­in­tern wird ein regelmäßiger Videochat zum Aus­tausch ange­boten (Mess­di­ener-Meet).
  • Die Sitzun­gen des Mess­di­enerrates find­en online statt.

Weit­ere Infor­ma­tio­nen ent­nehmen Sie bitte der Web­site der Ver­bands­ge­meinde Rülzheim, der Coro­na-Info­s­eite des Land­kreis­es Ger­m­er­sheim und des Bis­tums Spey­er.