Messdienerratswochenende 2020

Jedes Jahr trifft sich der Messdienerrat, die Leiterrunde der Messdiener St. Gertrud Leimersheim, zur Reflexion vergangener Aktionen, der Besprechung des aktuellen Standes sowie anstehender Termine und Veranstaltungen zu einem Wochenende. Dieses Jahr wurde Maria Rosenberg, ein bekannter Wallfahrtsort in Waldfischbach-Burgalben, als Veranstaltungsort für die intensive Planungsphase ausgewählt. So war der Messdienerrat über das Wochenende vom 28. bis zum 30. August 2020 im Gästehaus des Wallfahrtsortes untergebracht.

Nachdem die Messdienerräte ihre Unterkunft bezogen hatten, wurden bei der ersten Arbeitseinheit am Freitagabend das vergangene Jahr reflektiert und Ideen für die Zukunft gesammelt. Danach gab es einen bewegenden Impuls mit Pfr. Dominik Geiger, woraufhin der Tag mit einem gemeinsamen Gruppenabend zum Ausklang kam. Am Samstag wurden neben einer „Open-Pool-Einheit“, in welcher jeder wichtige Punkte vorbringen konnte, auch die Themen „Monatsaktionen“ und „Corona-Maßnahmen“ angesprochen. Außerhalb der Arbeitseinheiten wurde besonders der Samstag mit vielen spirituellen Inhalten ausgeschmückt:

Matthias Schmitt, neuer Ministrantenseelsorger des Bistums Speyer, setzte bei der Frage nach der Spiritualität an – was ist sie und wie bewegt sie uns? Kaplan Peter Heinke hatte sich zur Aufgabe gemacht, zusammen mit dem Messdienerrat, Jesus als Mensch und in den historischen Kontext einzuordnen. Anschließend gab Pfarrer und Direktor des Wallfahrtsortes Volker Sehy den Messdienerräten eine ausgiebige Führung über das Gelände, mitsamt Erklärung aller wichtigen Monumente. Zudem bot sich in der Kirche von Maria Rosenberg, im Anschluss an einen Impuls, für alle Messdienerräte die Gelegenheit bei Kpl. Peter Heinke und Pfr. Volker Sehy zu beichten. Nach weiteren Arbeitseinheiten kam auch dieser Tag mit Gruppenabend und entspanntem Impuls zu einem angenehmen Ende.

Im Anschluss an eine kurze Arbeitseinheit am Sonntagmorgen begaben sich die Messdienerräte zum Outdoor-Gottesdienst vor der Wallfahrtskirche des Rosenbergs. Dort dienten sie bei schönstem Wetter zur Sonntagsmesse, welche vom Augsburger Weihbischof Florian Wörner und Pfr. Volker Sehy abgehalten wurde. Danach fanden sie sich noch einmal zur Besprechung letzter Punkte und einem abschließenden Impuls zusammen, um daraufhin guten Gewissens die Heimreise antreten zu können.

Der Messdienerrat freut sich, trotz des Mindestabstandes und der Maskenpflicht ein produktives und schönes Wochenende genossen zu haben. Er bedankt sich außerdem für die tolle Unterkunft, das fantastische Essen, die wunderbare spirituelle Gestaltung durch alle Geistlichen und freut sich auf ein Wiedersehen!

Weitere Informationen über die Messdiener St. Gertrud finden Sie auch im Internet unter www.messdiener-leimersheim.de.