„Suche den Frieden und jage ihm nach“ – Messdiener bei der internationalen Romwallfahrt 2018 (Teil 2)

Am Dienstagmorgen, den 31.07.2018 machten sich die Leimersheimer Messdiener Sankt Gertrud schon früh auf den Weg zum Petersdom. Dort wurde zusammen mit anderen Pfarreien aus dem Bistum Speyer an einem der vielen Altäre des Petersdoms Gottesdienst gefeiert, zelebriert von den Kaplänen Thomas Ott und Alexander Klein. Nach der Messe ging es dann erstmals für die Ü15-jährigen richtig los: Beginnend mit einer Führung unter den Tiefen des Petersdoms gelangten die Leimersheimer Messdiener immer weiter zum Herzstück des Doms sowie auch zu einer wichtigen Pilgerstätte: dem Petrusgrab. Nach einem kurzen Mittagessen versammelten sich alle Messdiener, die sich auf die lange Reise nach Rom begeben hatten, am Petersplatz, um an dem wichtigsten Programmpunkt der Reise teilzunehmen: der Papstaudienz. Die Messdiener Leimersheim hatten das Glück, nur wenige Meter vom Papst entfernt stehen zu dürfen, so war es für alle ein bereichernder Nachmittag. Der Abend dieses spannenden Tages wurde mit einem kurzen Abendimpuls beendet.

Am vorletzten Tag der Reise begann der Morgen für alle Messdiener entspannt: erstmals durfte der Pool der Hotelanlage genutzt werden, was allen viel Freude bereitete. Mittags ging es zum “Clero Shopping”, das heißt zur Besichtigung der Schneidereien und Läden für die Kleidung und Ausstattung von Priestern und Diakonen. Die Messdiener Leimersheim danken hierfür Kpl. Tobias Heil, der sich die Zeit nahm den Messdienern die Führung zu geben. Am Vorabend gab es noch ein sogenanntes “Blind Date” – ein Begegnungsprogramm für die Messdiener. Hierbei durften wir durch Fragen und Antworten andere Messdiener aus anderen Bistümern näher kennenlernen.

Morgens wurde am Abfahrtstag der Reise noch der Abschlussgottesdienst der Romwallfahrt vom Bistum gefeiert. Nach einem letzten Mittagessen traten die Leimersheimer Messdiener wieder die Rückreise an. Schweren Herzens mussten alle Messdiener sich von der tollen Zeit in Rom verabschieden, jedoch bleibt die Wallfahrt für alle eine prägende Erinnerung.

Danken möchten die Messdiener Leimersheim für diese tolle Zeit besonders Paul Braun für den unterstützenden Italienisch-Crashkurs sowie den Unternehmen PROJEKT CONSULT und JUVENTA Healthcare e. K. aus Bad Dürkheim für die Spenden!